Alle Reportagen: Kreta

Kreta: Der Osten


Ostkreta: Itanos bietet antike Ruinen, Palmen und Sandstrände – aber das Paradies ist bedroht
reise-zikaden.de - Monika Hoffmann: Greece, Crete, Lasithi, Itanos, Ruins, Palms, Beach.

Der Palmenstrand im antiken Stadtgebiet von Itanos bei Palekastro.

Das antike Stadtgebiet und die Strände von Itanos liegen an der Nordostspitze Kretas. Von Sitia sind es etwa fünfzehn Kilometer hierher. Die Strände stehen dem Palmenstrand von Vai in nichts nach. Wer nach Norden weiterfährt erreicht Cavo Sidero. Dort soll die Luxus-Ferienanlage „Itanos Gaia“ entstehen. Anwohner und Umweltschützer wehren sich dagegen, doch es liegt eine Baugenehmigung vor …


Ostkreta: Palekastro – Die minoische Stadt Roussolakos am Chiona-Strand
Griechenland, Kreta, Palekastro, Osten, Lasithi, Roussolakos, Chionastrand

Palekastro befindet sich in Ostkreta und gehört zur Gemeinde Sitia.

Der Strand von Chiona ist still, fast einsam und idyllisch. Besonders reizvoll sind die minoischen Ausgrabungen der Hafen- und Handelsstadt von Roussolakos. Wir fahren von Sitia in den äußersten Osten Kretas und durchqueren das Dorf Palekastro, den ruhigen Hauptort der Region. Wunderschön ist auch der Kouremenos-Beach. Hier finden nicht nur Badefans ihre Erfüllung, sondern besonders Surfer


Ostkreta: Landurlaub im Bergdorf
Kato Drys bei Sitia
Das kretische Bergdorf Kato Drys bei Sitia

Anfahrt zum kretischen Bergdorf Kato Drys bei Sitia.

Das kleine Bergdorf Kato Drys bei Sitia war unser Standort in Ostkreta. Wir waren im Frühjahr, hier – das ist unserer Meinung nach die schönste Jahreszeit. Schon bald war klar, Kato Drys wird einen eigenständigen und umfangreichen Platz auf unserem Reiseblog bekommen. Selten haben wir uns an einem Ort so wohl, ja heimatlich gefühlt wir hier. Warum? Das ist nicht so einfach zu beantworten …


Nikos Kazantzakis: Griechische Passion – Meisterwerk der Hoffnung
Nikos Kazantzakis – Griechische Passion

Nikos Kazantzakis – Griechische Passion, Cover Ullstein Verlag

Nikos Kazantzakis – Griechische Passion: Ein Buch, das begeistert? Aber ja – unbedingt! Locker geschrieben, doch schwer zu verstehen – aber zugleich einfach zu begreifen. Kazantzakis schaut den Kretern nicht nur aufs Maul, sondern in die Seele. Es gibt überall einen Sturen, der mit seinem Tun mehr Gutes tut, als diejenigen die nur darüber reden. Nur wer andere rettet, kann auch sich selbst retten.



Ostkreta: Xerokampos – Kilometerlange Strände und wilde Berge
reise-zikaden.de - Griechenland, Kreta, Ostkreta, Lasithi, Sitia, Ziros, Xerokampos, Lamnoniou, Schlucht, Canyon-Titel -01

Südsee? Nein, wir sind auf Kreta am Amatos-Strand von Xerokampos.

Eines der abgelegensten, aber auch faszinierendsten Gebiete auf Kretasind die Strände von Xerokampos. Wir fahren durch das karge, gebirgige Hinterland, vorbei an kleinen grünen Hochebenen. Während der Fahrt bieten sich grandiose Ausblicke auf die felsige, teilweise fast baumlose Landschaft. Von der Hafenstadt Sitia liegt Xerokampos etwa fünfzig Kilometer entfernt. 


Ostkreta: Kato Zakros – Der minoische Palast und die Zakros-Schlucht
reise-zikaden.de - Griechenland, Kreta, Osten, Lasithi, Sitia, Zakros, Kato Zakros, Panorama, Strand.

Kato Zakros liegt an einer tief eingeschnittenen Bucht in Ostkreta.

Kato Zakros in Ostkreta ist kein richtiges Dorf, sondern ein idyllischer Strand. Dahinter liegen einige ruhige Tavernen mit Wohn- und Apartmenthäusern. Spannend sind die Ausgrabungen einer minoischen Hafenstadt mit Palast. Karge schroffe Berge und tiefblaues Meer rahmen das Gebiet ein. Der Palast von Kato Zakros ist der kleinste und abgelegenste minoische Palast auf Kreta.


Ostkreta: Chandras-Hochebene – Ausflug in das Herz der Region
chandras hochebene kreta griechenland

Die frühlingshaft grüne Hochebene von Chandras.

Ein Besuch der Chandras-Hochebene in Ostkreta ist besonder im Frühling ein lohnender Ausflug.  Die traditionell gebliebene Region liegt auf etwa 600 Meter Höhe. Das Dorf Chandras wird von gepflegten Weingärten, Obstbäumen und Olivenhainen. Weiterer interessanter Besichtigungspunkt sind die Ausgrabungen der antiken Stadt Praisos aus postminoischer Zeit.



Ostkreta: Kloster Moni Kapsa und seine Strände – Extra: Insel Koufonisi
Ein Hauch von Afrika ist an Kretas Südküste bereits spürbar. Dicht an die Felsen am Ende der Perivolakia-Schlucht geschmiegt liegt das Kloster Moni Kapsa steil über dem Libyschen Meer.

Ein Hauch von Afrika ist an Kretas Südküste: Das Kloster Moni Kapsa.

Das Kloster Moni Kapsa in Ostkreta liegt wie eine Oase hoch oben auf einem Felsplateau. Seine einsame Lage an Kretas Südküste, über dem libyschen Meer und am Ausgang der Pervolakia-Schlucht, macht den Besuch zu einem eindrucksvollem Erlebnis. Zusätzlich bietet sich eine Wanderung durch die Schlucht an. Wir empfehlen dazu einen extra Tag einzuplanen.


Ostkreta: Sitia und sein stilles Hinterland, ein unbekanntes Paradies
crete_sitia_mountains Blick vom Hafen in Sitia hinüber zum Bergmassiv des Prinias.

Blick vom Hafen in Sitia zum Bergmassiv des Prinias mit dem Dorf Kato Drys.

Unser Standort im Bergdorf Kato Drys, nur wenige Kilometer südlich von Sitia, wird durch ein mächtiges Bergmassiv von etwa 800 Metern vor den starken Ostwinden geschützt. Diese liebliche Region, auch Plativola genannt, wird vom Gipfel des Prinias überragt. Kato Drys liegt, etwas unterhalb, zwischen den Gipfeln. Die sonst spärlich fließenden Bäche sind gut gefüllt und plätschern die Berge hinunter. 


Kurzfilm aus Kreta:
The Olive Tree Will Always Be Here
The Olive Tree Will Always Be Here

Filmszene: The Olive Tree Will Always Be Here Indigo View.

Berührender Kurzfilm über die Olivenhaine auf Kreta und die Geschichten der Menschen, die sich um die kostbaren Bäume kümmern. Der griechische Lebensmittelhersteller GAEA hat den Film von der kretischen Produktionsfirma Indigo View drehen lassen. Das Öl wird im Dorf Kritsa, bei Agios Nikolaos hergestellt.  Das Olivenöl entsteht durch Kaltpressung der Olivensorte Koroneiki.


Kreta: Der zentrale Süden 

Kreta: Die Messara-Ebene und Südküste – Klöster und Küsten, Archäologie und Einsamkeit
reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, greece, crete, iraklio, messara, listaros.

Zentralkreta: Blick auf Listaros, die Messaraebene und das Idagebirge.

Eine Reise nach Zentralkreta abseits der Touristenpfade. Wir sind unterwegs in der Messara-Ebene und an der Südküste. Der Süden ist etwas für Individualisten, die mit dem Wagen die Landschaften erleben wollen. Die fruchtbare Messara Tiefebene ist seit in der Antike die Kornkammer der Insel. Die Ebene wird im Süden von den Asteroussia-Bergen und im Norden vom Psiloritis-Massiv begrenzt.


Kreta: Taverna „Kelari“ in Kamilari bei Phaistos, im Süden der Messara-Ebene
kamilari-kelari-taverna_crete

Die Taverna Kelari in Kamilari in Zentralkreta.

Das Kelari der Familie Nikolidakis liegt am Ortsrand von Kamliari in Zentralkreta und bietet original kretische Küche. Die Taverna hat eine schöne Terrasse mit wunderbarem Blick auf die Landschaft. Alles ist gegeflegt und authentisch hier. Die neue gebaute Taverne besticht optisch mit Naturstein und viel Holz und bietet ein angenehmes, entspanntes Ambiente. Der Garten leuchtet üppig Grün, Orleander blüht in allen Farben.


Kreta: Phaistos und Agia Triada – Die minoischen Paläste in der Messara-Ebene
greece_crete_ida_phaistos_agiatriada

Das Ida-Massiv war Ausrichtungspunkt für Phaistos und Agia Triada.

Der minoische Palast von Phaistos zählt zu den unvergesslichen Eindrücken einer Kretareise. Er ist ergreifender als Knossos. Zusammen mit den Ruinen von Agia Triada bildet er das beeindruckendste minoische Zeugnis der Messara-Ebene. Phaistos liegt auf dem Ausläufer einer Hügelkette, mit Rundblick auf die fruchtbare Ebene der Messara, die bei jedem Licht und Wetter seinesgleichen sucht.


Kreta: Diskos von Phaistos
entschlüsselt?

Der Diskos von Phaistos, ein Fundstück aus der minoischen Bronzezeit.

Es gibt nur wenige Gegenstände der Minoer, die mehr Rätsel aufgeben als der Diskos von Phaistos. Kein anderes Schriftdokument aus minoischer Zeit zieht ein breiteres Interesse auf sich. Die Tonscheibe ist eines der bedeutendsten Fundstücke aus der Bronzezeit mit minoischer Schrift. Eine unbeschreibliche Faszination geht davon aus. Wissenschaftler vermelden Fortschritte bei der Entzifferung …


Kreta: Der zentrale Norden

Xylouris White – Goats: Kretischer Lauten-Virtuose trifft auf Post-Punk Schlagzeuger
Xylouris White – Goats_

Männerrunde am Kamin: George Xylouris und Jim White.

Das Album Goats von Xylouris White führt zwei Meister der zeitgenössischen Musik zusammen. George Xylouris ist in seiner Heimat Kreta ein heldenhaft verehrter Folk-Musiker. Ein Virtuose der kretischen Laute und Sänger, bekannt als Psaragiorgis. Jim White stammt aus Australien und wurde als Schlagzeuger von The Dirty Three berühmt. Die CD Goats führt westliche und östliche Musik-Traditionen zusammen.


Xylouris Ensemble, Aera: Kretische Musik im tiefen Brunnen der Zeit – Eine CD-Rezension
Xylouris Ensemble, Aera - Das Cover der Musik-CD Xylouris Ensemble - Aera (2014).

Cover der Musik-CD von Xylouris Ensemble – Aera (2014).

Der Bandchef des Xyouris Ensemble, Giorgos Xylouris stammt aus Anogia in Zentralkreta. Er spielt Laute, sein Sohn Nikos die Lyra. Dazu kommen Mandoline, Geige, Flöte, Cello und weitere traditionelle Instrumente. Die Musik ist symphonisch, ohne in irgend einer Weise schwerfällig zu sein. Die Impovisationen und der Gesang sorgen für eine sehr starke emotionale Kraft und Eleganz.


Kreta: Filmdokumentation „A Family Affair“ über die Musikerfamilie Xylouris
A Family Affair_xylouris

Die Doku „A Family Affair“ zeigt das Leben der kretischen Musikerfamilie Xylouris.

Der Dokumentarfilm A Family Affair (2015) beleuchtet das Leben der bekanntesten griechischen Musikerfamilie Xylouris aus Kreta. Am berühmtesten ist Psarantonis sein. Drei Generationen bewahren die Tradition der kretischen Musik. Der Film folgt der Familie über einen Zeitraum von zwei Jahren, zeigt, wie die Musik vom Vater zum Sohn und von diesem zum Enkel weitergegeben wird.


Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen