Auflauf mit Fischfilet, Tomaten und Feta aus Griechenland


Auflauf: Fischfilets mit Feta und Tomaten: Ein Rezept für Freunde der griechischen Küche!

Auflauf mit saftigen Fischfilet, Tomaten, Kräutern und würzigen Feta. Ein Rezept für den Liebhaber der griechischen Küche!

Ein Auflauf mit Tomaten, Kräutern und Feta auf zartem Fischfilet ist ein unkompliziertes und schnelles Gericht. Es schmeckt am besten lauwarm, mit knusprigen Weißbrot. Eigentlich ist es für heiße Sommertage gedacht, aber es schmeckt natürlich das ganze Jahr.

In der kühleren Jahreszeit könnt Ihr Euch mit dem Gericht den Sommer ein bisschen zurückholen. Der Auflauf mit Fischfilet ist flott gemacht und die Zutaten sind einfach zu besorgen. Ein Rezept für Liebhaber der griechischen Küche, oder für diejenigen die es noch werden wollen!

Zutaten für 4 Personen

1 kg weißes Fischfilet, enthäutet: z.B. Seelachs oder Goldbarsch
2 – 3 rote Zwiebeln
2 – 4 Knoblauchzehen
1 kleine Dose Tomaten
150-200 g Fetakäse, zerbröckelt
Saft von einer Zitrone
Olivenöl
Oregano
frische Petersilie, gehackt

Die Fischfilets waschen, trockentupfen und mit dem Saft von einer Zitrone kurz marinieren lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und in einer kleinen Pfanne ein paar Minuten in ein wenig Olivenöl anbraten. Etwa fünf Minuten bei kleiner Hitze sanft schmoren lassen. Die Tomaten auf ein Sieb gießen, den Tomatensaft auffangen und anderweitig verwenden.

Nun die Fischfilets auf Küchenpapier abtrocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in die Bratform geben. (Ich nehme am liebsten kleine ovale Steingut- oder Terrakottabackformen, in der jede Portion einzeln zubereitet werden kann). Nun den Fisch auf beiden Seiten im Olivenöl wenden. Jetzt die Tomaten in kleine Stücke zerdrückt unter die Zwiebel-Knoblauchmasse geben. Mit reichlich Oregano würzen. Mit Salz ein bisschen vorsichtig sein, denn der Feta ist ziemlich salzig! Die Tomaten-Zwiebel-Knoblauchmasse nun auf den Fischfilets verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und für 8 Minuten in den auf 200 Umluft vorgeheizten Backofen (Mitte) geben.

Jetzt noch den Feta würfeln (Ich nehme am liebsten Feta aus Ziegenmilch). Nach dem Ende der ersten Garzeit den zerbröckelten Käse darüberstreuen. Nochmals etwa 5 Minuten bei etwa 230 Grad überbacken, bis der Feta leicht bräunt. Wer mag kann jetzt noch frisch gehackte Petersilie über den Auflauf darüberstreuen. Dazu paßt am besten frisches Weißbrot.


 

Merken

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.