Sommerfest unter blau-weißem Himmel! 12. Griechisch-Bayerischer Kulturtag 2016 in München


griechisch bayrischer kulturtag 2016 Griechisch-Bayerischer Kulturtag 2016: Der Verein der Ionischen Inseln, mit seiner farbenprächtigen Tracht, eröffnete bei traumhaftem Sommerwetter die Tänze.

Griechisch-Bayerischer Kulturtag 2016: Der Verein der Ionischen Inseln, mit seiner farbenprächtigen Tracht, eröffnete bei traumhaftem Sommerwetter die griechischen Tänze.

Der Griechisch-Bayerischer Kulturtag 2016 wurde am Sonntag, 10. Juli 2016 bereits zum zwölften Mal gefeiert. Einmal im Jahr treffen sich, auf dem Odeonsplatz in München, Hellenen und Bajuwaren zu Musik und Tanz, zu griechischem Souvlaki vom Grill und bayrischem Bier vom Faß.

Kein Münchner Grieche und kein Griechenland-Fan aus München sollte das Fest verpassen! Es ist im Lauf der Jahre wunderbare Tradition für Griechen, Münchner geworden. Wir waren bis zum späten Nachmittag vor Ort, und möchten im Blog unsere Eindrücke, Fotos und Videos präsentieren.

In diesem Jahr waren auch die bayerischen Wettergötter milde gestimmt und haben extra einen traumhaft-warmen Sommertag für den Griechisch-Bayerischen Kulturtag reserviert. Den Besuchern wurde, wie jedes Jahr, ein abwechslungsreiches Programm von den griechischen Tanzvereinen geboten. Die Journalistin Fanny Atheras vom BR moderierte professionell die Veranstaltung.

Bei den Tänzen wirkten auch Kindergruppen mit, die für besonderes Entzücken bei allen Zuschauern sorgten, da sie ihre Vorstellung ohne Begleitpersonen absolvierten. Das Fest wirkte auf uns wie ein großer, harmonischer griechischer Familienausflug. Verwandte, Freunde und Bekannte werden begrüßt, geküsst und dazu werden die wichtigsten Neuigkeiten ausgetauscht.

Münchner waren selbstverständlich auch dabei, aber die Griechen waren in der Überzahl. So soll es sein, schließlich ist es der GRIECHISCH-Bayerischer Kulturtag. Wer als Münchner, heuer nicht mehr nach Griechenland reisen kann – konnte hier einen perfekten Urlaubstag (fast) wie in Griechenland genießen.

Warum passen Griechen und Bayern eigentlich so gut zusammen? Vielleicht weil in Griechenland mit Passion getanzt, gesungen und getrunken wird – und im Prinzip auch der Bayer das alles gerne tut.

Weil das bayerische Schuhplattln an sich schon eine hohe Kunst ist. Dazu kommt, dass der Münchner nach kleinen Mengen Ouzo Sirtaki tanzen kann, zumindest geben einem die Münchner Griechen das Gefühl, man könnte es bereits perfekt.

Wie es sich umgekehrt verhält, wenn Griechen nach größeren Mengen bayrischem Bier einen Schuhplattler präsentieren, haben wir bisher noch nicht beobachten können. Weil zum griechischen Souflaki, sofern es in München eingenommen wird, immer noch am besten ein bayerisches Bier passt.

Und überhaupt – das ganze Fest ist eine wunderbare Mischung aus Jung und Alt, Griechen und Bayern, oder noch besser – hier auf dem Griechisch-Bayerischer Kulturtag 2016 ist kulturübergreifende Kommunikation problemlos möglich. Der Freundschaft zwischen Griechen und Bayern können auch politische Krisen wenig anhaben, das hat sich für uns wieder bestätigt.

Vor allem aber, weil wir Münchner beim Griechen immer an ein weiß-blaues Paradies denken und schnell ein bisserl zum Träumen beginnen. Und schon Goethe sagte: „Von allen Völkerschaften haben die Griechen den Traum des Lebens am schönsten geträumt.”

Bei griechischen Spezialitäten wie Souflaki, Gyros, Zaziki, Pita und dazu einem kühlen Bier vom Fass ließ es sich ausgezeichnet feiern, tanzen und miteinander zusammensitzen. Nachmittags konnte man sich Galaktoboureko mit griechischem Kaffee schmecken lassen.

Zusätzlich wurde eine Ikonenausstellung, ein Bücherbasar und verschiedenste Infostände (z.B. Förderkreis des „König-Otto-Museums“), angeboten. Der Griechisch-Bayerische Kulturtag wird von der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland, Vikariat Bayern, organisiert.


WERBUNG




Griechische Tänze von den Ionischen Inseln (Verein der Ionischen Inseln e. V., München)

Der Verein der Ionischen Inseln e. V., München, mit unterschiedlichen Trachten der Inseln: Fröhliche Tänzerinnen und Tänzer, dazu wunderschöne Musik. Schön griechisch unser München!
Video: © Reise-Zikaden.de, Johann Hoffmann, München


Die gemeinsamen griechischen Tänze waren auch 2016 besonders beliebt. Die Tänzer der griechischen Tanzvereine drehen mit Griechen und Münchnern fröhlich ihre Runden. Zwischen den Biertischen bilden sich kleine Gruppen die zu tanzen beginnen. Ganz so locker wie die Griechen ist der Münchner dann doch nicht, es gibt aber doch erstaunlich viele Ausnahmen.

Aber auch als Beobachter sind die Tänze eine Augenweide. Schließlich befinden wir uns nicht in Athen oder Thessaloniki, sondern mitten in München. Besonders gut haben uns, wie sicherlich auch allen anderen Besuchern, die Kinder-Tanzgruppen gefallen. Die Begeisterung und Fröhlichkeit der Kinder während ihrer Bühnenauftritte waren für zögerliche Erwachsene der Zündstoff zum Mitmachen.


Griechische Tänze aus Makedonien (Verein der Makedonier in München e. V.)

Der Verein der Makedonier in München besticht mit seinen wunderschönen bestickten Trachten.
Video: © Reise-Zikaden.de, Johann Hoffmann, München


WERBUNG



Tanzgruppe des Kindergartens der Griechisch-Orthodoxen Metropolie

Die Kinder vom Kindergarten der Griechisch-Orthodoxen Metropolie beigeisterten jeden Besucher.
Video: © Reise-Zikaden.de, Johann Hoffmann, München


Griechische Tänze aus Kreta (Kretischer Verein, München)

Kreta ist um vieles anders als das Festland von Griechenland. Das deutlich bei den Tänzen des Kretischen Vereins, München erkennbar ist. Kretische Musik und die Tänze der Insel sind eigenständig, haben uralte Wurzeln und ist fest in der Traditionen der Menschen verankert.
Video: © Reise-Zikaden.de, Johann Hoffmann, München



WERBUNG



Info: Der Erlös aus den Verkäufen des Bücherbasars, der vom Club der Griechischen Akadamiker e. V. angeboten wurde, geht an die griechische Kinderorganisation Intiative for the Childs.
Link: www.propaidigr.org


Die Videos vom Griechisch-Bayerischen Kulturtag haben wir mit einem Action-Camcorder von Sony inkl. Fernbedienung für das Handgelenk und einem Einbeinstativ mit Teleskopstange gedreht. Weitere Infos zu unserer Ausrüstung unter: reise-zikaden.de/fotografie-auf-reisen


Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare:

  1. Andreas Weigler

    Hellas,

    gibt es schon einen Termin für 2017 am Odeonsplatz?

    Jassu, jammas

    • Hallo Andreas,
      leider ist noch kein Termin für den Sommer 2017 bekannt. Auf unserer Facebook-Seite werde ich einen Post absetzen sobald etwas erfahre. Auch für dieses Jahr, kam der endgültige Termin ziemlich spät.

      Viele Grüße, Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.