Griechischer Bauernsalat – Choriatiki salata


Griechischer Bauernsalat (Choriatiki salata)

Ein perfekter Begleiter für Grillgerichte: Griechischer Bauernsalat (Choriatiki salata).

Jeder Griechenland-Reisende kennt ihn, den „Greek Salad“ – Griechischer Bauernsalat, χωριάτικη σαλάτα (Choriatiki Salata), ist weltberühmt und wird überall im Land serviert. Sein Geheimnis liegt nicht in der Zubereitung, sondern in der Qualität und Frische der Zutaten.

Wer das Gefühl entspannter Sommertage am Mittelmeer beschwören möchte, sollte von allem nur das Beste und Frischeste verwenden. In Griechenland wird er in einer Schüssel als gemeinsame Vorspeise oder Beilage serviert. Wir mögen ihn an heißen Tagen als leichtes aber dennoch sättigendes Mittagessen und tunken zum Schluss das wunderbare Olivenöl mit dem knusprigen Brot auf.


WERBUNG




Zutaten für 4 Personen

4 mittelgroße Tomaten
1 Salatgurke
1 Paprikaschote
1 rote Zwiebel
1 Hand voll schwarze Oliven (Kalamata-Oliven)
150 g milder Feta aus Schafsmilch
bestes Olivenöl, Weinessig, Meersalz, Pfeffer
1 EL getrockneter Oregano
2 EL fein gehackte Petersilie

Tomaten und geschälte Gurke grob würfeln. Paprikaschote in Streifen schneiden. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Alles ein eine große Schüssel geben. Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und Oregano vermischen und über den Salat gießen. Fetakäse würfeln und ebenfalls zum Salat geben, alles vorsichtig vermengen. Den angemachten Salat in Schalen füllen und mit den schwarzen Oliven garnieren. Mit Oregano und frischer Petersilie bestreuen – fertig!


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.