Alle Reportagen: Italien

Trentino & Gardasee

Garda Trentino: 10 Ausflugstipps im Norden vom Gardasee – plus Extra-Tour bei Malcesine
Schöner Blick von Tenno hinunter nach Riva del Garda am Gardasee.

Schöner Blick von Tenno hinunter nach Riva del Garda am Gardasee.

Der Gardasee ist der ewige Traum vom Süden! Mit unseren Empfehlungen Garda Trentino: 10 Ausflugstipps im Norden vom Gardasee möchten wir auf die verborgenen Schätze am nördlichen Seeufer aufmerksam machen. Zu Produkten aus der Region haben wir Tipps zum Einkaufen zusammengestellt. Die Extra-Tour führt in ein Dörfchen am Ostufer des Gardasees, südlich von Malcesine.


Garda Trentino: Arco – Malerische Altstadt unter der Burgruine und Treffpunkt für Aktivurlauber
garda trentino arco burg sarca fluss gardasee italien

Arco bei Riva del Garda: Wahrzeichen der Stadt ist der steile Felsen mit Burg.

Über dem Luftkurort Arco mit mildem Mikroklima, erhebt sich auf einem steilen Felsen das Wahrzeichen der Stadt: Die Festung der Grafen von Arco, die Aussicht von der Burg bis zum Gardasee ist einmalig. Diese Steilwand ist für Kletterfreunde besonders reizvoll. Der Felsen fällt zum Sarcatal über einhundert Meter ab, nach Süden geht er etwas sanfter ins Tal über.


Garda Trentino: Archäologische Wanderung im Tal von Cavedine
trentino cavedine archaeologische wanderung val di cavedine gardasee italien

Im Cavedinetal im Trentino treffen wir auf archäologische Fundstätten.

Das Valle di Cavedine liegt abseits der Besucherströme, in traumhaft schöner Gebirgslandschaft. Von Riva del Garda ist es nicht weit hierher. Das Cavedinetal ist uraltes Siedlungsgebiet, die Dörfer sind noch unberührt und ziehen sich die Talhänge hinauf. Während unserer Wanderung in schöner Natur, entlang der Römerstraße, treffen wir auf drei spannende archäologische Fundstätten.


Garda Trentino: Monte San Martino –
Antiker Kultplatz im Tennotal
monte san martino kirche st. martin ruine tenno trentino gardasee italien - In Monte San Martino wurde eine Kirchenruine aus dem 8. /9. Jhd. freigelegt.

In Monte San Martino wurde eine Kirchenruine aus dem 8. /9. Jhd. freigelegt.

Im Val di Tenno, bei Riva del Garda am Gardasee, liegt das Bergdorf Campi. Die Ausgrabungen auf dem Monte San Martino sind ein mystischer Ort. Forscher brachten eine antike Kultstätte der Eisenzeit ans Licht, diese wurde von den Römern ausgebaut. Die Tempel wurden in der Spätantike nicht mehr genutzt. Ab der Karolingerzeit entwickelte sich ein Dorf mit der Kirche San Martino.


Garda Trentino: Riva del Garda – Italienische Leichtigkeit im Süden der Alpen
riva del garda, port, flickr, cooldudeandy01-ol

Der Hafen von Riva del Garda im Norden des Gardasees.

Riva del Garda ist nach Desenzano die zweitgrößte Stadt am Gardasee, mit über 16.000 Einwohnern und liegt ganz im Norden vom See. Das heutige Stadtbild ist deutlich von der Seerepublik Venedig und den österreichischen Habsburgern geprägt – eine gelungene Mischung aus italienischer Leichtigkeit und österreichischer Bodenständigkeit.


Garda Trentino: Die Gletschermühlen „Marmitte dei Giganti“ bei Nago-Torbole am Gardasee
Marmitte dei Giganti garda trentino nago torbole

Die Gletschermühlen „Marmitte dei Giganti“ bei Nago-Torbole.

Die Marmitte dei Giganti sind ein Naturphänomen aus der Eiszeit und werden auch Gletschermühlen genannt. Kurz nach der Ortschaft Nago (bei Torbole), im Norden vom Gardasee, führt ein Wanderweg dorthinSie entstanden durch Auswaschungen von Schmelzwasser im Eis der Gletscher. Wegen ihrer Größe und Form werden sie „Marmitte dei Giganti“ – Schüsseln der Riesen, genannt.


Garda Trentino: Marocche di Dro – Biotop mit Dinosaurierspuren
garda trentino marocche di dro wanderung sarcatal drena gardasee italien neu

Das Bergsturzgebiet der Marocche im Sarcatal mit dem Dorf Dro.

Nördlich von Arco liegt das Sarcatal. Beim Dorf Dro erreichen wir ein ungewöhnliches Naturphänomen:  Die Marocche di Dro – das größte nacheiszeitliche Bergsturzgebiet im gesamten Alpenraum. Die Felsen sehen aus wie eine riesige Trümmerlandschaft mit hausgroßen Gesteinsbrocken. Zwischen den Felsen hat sich eine Vegetationsvielfalt entwickelt die bei einer Rundtour erkundet werden kann.


Garda Trentino: Wanderung an der Ponale-Straße bei Riva del Garda zum Ausflugslokal
Wanderung auf dem Ponale Weg, Riva del Garda, Gardasee-01-ol

Panorama-Wanderung an der Ponale-Straße bei Riva del Garda.

Wanderung an der Ponale-Straße bei Riva del Garda: Das überwältigende Panorama zwingt immer wieder zu Fotostopps, um die herrliche Aussicht auf den Gardasee und den Monte Baldo festzuhalten. Sie wurde einst in den Fels der Steilküste, oberhalb von Riva del Garda, geschlagen. Heute nutzen die schmale Straße ausschließlich Wanderer und Radfahrer. Unser Ziel ist das Ausflugslokal „Ponale Alto Belvedere“. 


Garda Trentino: Tenno – Mittelalterlicher Borgo mit Burgruine und Traumblick auf den Gardasee
garda trentino tenno castel di tenno burg ortsansicht 01 val di tenno gardasee italien

Die zinnengekrönte Burg von Tenno liegt hoch über Riva del Garda.

Tenno mit seiner Höhenburg liegt malerisch über Riva del Garda. Sehenswert ist Borgo di Frapporta, der sich als befestigtes Dorf um die Burgruine schmiegt. Ein gewachsener und verschachtelter Organismus. In der Nähe steht die romanische Kirche San Lorenzo mit alten Fresken und traumhaftem Ausblick auf den Gardasee. Durch Weinberge schlängelt sich der Weg hinunter zur Kirche.


Garda Trentino: Drena im Cavedinetal – Bergsteigerdorf mit wildromantischer Burgruine
garda trentino drena burg sarcatal cavedinetal gardasee italien

Ritterburg wie im Bilderbuch: Die windumtoste Burgruine von Drena.

Im Sarcatal zweigt, nördlich von Riva del Garda am Gardasee, die Hauptstraße hinauf ins Cavedinetal. Oberhalb des Sarcatals erhebt sich die romantische Burg von Drena, auf einem steilen und windumtosten Felsen, das dazugehörige Dorf Drena liegt etwas unterhalb. Das Castello di Drena diente einst zur Kontrolle der Verbindungsstraße von Trient zum Gardasee.


Latium & Sizilien


Urlaub im Herbst: 12 faszinierende
Reiseziele in Europa
Urlaub im Herbst: 12 faszinierende Reiseziele in Europa

Urlaub im Herbst: 12 faszinierende Reiseziele in Europa. Was darf es sein?

Wir haben unser faszinierendsten Reiseziele für den Herbst zusammengestellt. Zwölf Reiseziele in vier Ländern Europas: Griechenland, Italien, Österreich und Deutschland. Wer Lust auf  Sommer hat, sollte einen Badeurlaub planen. Liebt ihr auch Städtereisen? Wenn die Blätter an den Bäumen leuchten und Sonnenstrahlen eine wunderbare Atmosphäre schaffen? Fünf unserer Ideen sind tatsächlich Städtetrips … 


Reisetrends 2017: Die 10 beliebtesten Reiseziele für den Sommer und 10 Extra-Tipps
reisetrends2017

Spanien, Griechenland, Italien und Kroatien sind 2017 am beliebtesten.

Die Gewinnerländer der reisefreudigen Deutschen für die Sommersaison 2017 sind Spanien, Griechenland, Italien und Kroatien. Die Verschiebungen der Reiseziele spiegeln deutlich die politischen Entwicklungen wieder. Für jedes Reiseland haben wir einen EXTRA-TIPP. Denn abseits der Besucherströme lassen sich faszinierende Landschaften oder Kulturschätze am besten erkunden.



Unsere 3 Lieblingsreiseziele
in Italien
reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, Drei Lieblingsreiseziele in Italien, Blogparade, Impruneta, Insel Mozia, Saturnia.

Drei Lieblingsreiseziele in Italien: Sizilien und gleich zweimal die Toskana.

Unsere 3 Lieblingsreiseziele in Italien? Wir standen vor der Qual der Wahl eine Auswahl mit nur drei Zielen zu treffen. Welcher Ort, Strand, Sehenswürdigkeit, Naturschönheit, Festival, Museum oder Archäologische Stätte war am allerschönsten. Ins Finale kamen Sizilien und gleich zweimal die Toskana. Mehr zu unseren drei Top-Zielen findet ihr in den einzelnen Reportagen…


Städtereise Rom: Trastevere –
Das Dorf in der Stadt
Rom: Die Piazza Santa Maria in Trastevere ist das Herz von Trastevere.

Rom: Die Piazza Santa Maria in Trastevere ist das Herz von Trastevere.

Rom, einst Hauptstadt der Welt, ist noch genauso faszinierend wie schon in der Antike. Die Stadt länger zu besuchen, das war einer unserer Reiseträume. Trastevere ist jenes Viertel in Rom, das „Trans“, also jenseits des Tiber liegt. Es erstreckt sich vom Tiberknie bis zum Gianicolo-Hügel. Seine Bewohner erzählen, ihr Viertel sei viel älter als die Stadt. Sicher ist, Trastevere ist bis heute anders als Rom.



Städtereise Rom: 7 antike Sehenswürdigkeiten
am Tiber-Ufer
reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, Italy, Rome, Tiber Island, Isola Tiberina, Ponte Fabricio, Ponte Rotto, Ponte Emilio.

Rom: Blick in der Altstadt auf die Brückenruine Ponte Rotto und den Tiber.

Rom ist berühmt für seine einzigartige antike Geschichte. Um das Flair des Imperium Romanum aufzuspüren haben wir uns entlang des Tiber auf die Suche gemacht. Ausgangspunkt war der Stadtteil Ripa, am linken Flussufer. Unsere Tourenempfehlung führt zu sieben antiken Sehenswürdigkeiten am Tiber-Ufer und kann an einem Tag gut bewältigt werden, da alle Punkte im Zentrum der Stadt liegen.


Städtereise Rom: Vom Marsfeld
bis zur Engelsburg
reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, italy, rome, rom, staedtereise - Abendstimmung in Rom. Blick von der Engelsburg über das Marsfeld.

Abendstimmung in Rom: Blick von der Engelsburg über das Marsfeld.

Eine Städtereise nach Rom bietet unendlich viele Möglichkeiten, spielend könnte man Wochen oder Monate dort verbringen. Ob Kurzbesuch oder längerer Aufenthalt – die Stadt bleibt fast unübertroffen in ihrer Vielfalt. Begleitet uns zu drei Highlights Roms: Pantheon, Piazza Navona, Engelsburg. Um das Flair der Stadt aufzuspüren, haben wir uns zu Fuß auf Entdeckungsreise gemacht.


Toskana und Marken


Urlaub im Herbst: 12 faszinierende
Reiseziele in Europa
Urlaub im Herbst: 12 faszinierende Reiseziele in Europa

Urlaub im Herbst: 12 faszinierende Reiseziele in Europa. Was darf es sein?

Wir haben unser faszinierendsten Reiseziele für den Herbst zusammengestellt. Zwölf Reiseziele in vier Ländern Europas: Griechenland, Italien, Österreich und Deutschland. Wer Lust auf  Sommer hat, sollte einen Badeurlaub planen. Liebt ihr auch Städtereisen? Wenn die Blätter an den Bäumen leuchten und Sonnenstrahlen eine wunderbare Atmosphäre schaffen? Fünf unserer Ideen sind tatsächlich Städtetrips …


Florenz: Die Villa Medici von Artimino im Weinanbaugebiet Carmignano Classico
Die Villa Medici La Ferdinanda beim Dorf Artimino.

Die Villa Medici La Ferdinanda beim Dorf Artimino, nahe Prato.

Die Villa Medici La Ferdinanda bei Artimino liegt in der Schönheit der toskanischen Landschaft. Die Lage der Villa, inmitten des Weinanbaugebietes der Carmignano-Weine, macht sie zu einem perfekten Ausflugsziel bei Florenz. Umgeben von Hügeln auf denen Wein und Oliven wachsen, genießen wir die Aussicht. Der Ort und die Region am Monte Albano wurde bereits von den Etruskern besiedelt. 


Die Etrusker –
Lehrherren des römischen Reichs
tarquinia_tombadeileopardi_nekropole_reisezikaden.de - Tarquinia: Die Fresken der Tomba dei Leopardi stammen aus dem 5. Jhd. v. Chr.

Tarquinia: Die Fresken der Tomba dei Leopardi stammen aus dem 5. Jhd. v. Chr.

Die antike italienische Landschaft von Etrurien umfasst die Provinzen Toskana, Umbrien und Latium. Etrurien war einst das Stammland der Etrusker – jenes Volkes, das lange vor den Römern die erste Hochkultur Italiens hervorbrachte. Diese entfaltete sich zwischen dem 9. und 1. Jhd. v. Chr. und überspannte einen Zeitraum von etwa 800 Jahren. Ihren Höhepunkt erreichte sie im 6. und 5. Jhd. v. Chr.


Marken: Archäologische Entdeckungsreise
an der Via Flaminia
reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, Italy, Italien, Marche, Marken. - Die malerische Landschaft der Marken bei San Pietro di Arcevia, unten rechts unser Ferienhaus. Die Region erinnert uns im Hinterland an die Toskana und Umbrien, nur ohne Massentourismus.

Die malerische Landschaft der Marken in Mittelitalien bei San Pietro di Arcevia.

Jeder kennt Rimini, aber warst Du schon einmal südlich davon in der landschaftlich ungewöhnlich schönen Region Marken? Im Hinterland sind die Marken (italienisch: Marche) noch ein echter Geheim-Tipp. Trotz der Traumstrände, mittelalterlichen Stadtjuwelen, atemberaubenden Landschaften und kulinarischen Genüsse, hat sich die Region ihren authentischen Charakter bewahrt…



Unsere 3 Lieblingsreiseziele
in Italien
reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, Drei Lieblingsreiseziele in Italien, Blogparade, Impruneta, Insel Mozia, Saturnia.

Drei Lieblingsreiseziele in Italien: Sizilien und gleich zweimal die Toskana.

Unsere 3 Lieblingsreiseziele in Italien? Wir standen vor der Qual der Wahl eine Auswahl mit nur drei Zielen zu treffen. Welcher Ort, Strand, Sehenswürdigkeit, Naturschönheit, Festival, Museum oder Archäologische Stätte war am allerschönsten. Ins Finale kamen Sizilien und gleich zweimal die Toskana. Mehr zu unseren drei Top-Zielen findet ihr in den einzelnen Reportagen…


Florenz: Die Villa Medici in Poggio a Caiano
und ihr ungelöstes Geheimnis
villa medici poggia a caiano panorama prato italien -Die Villa Medici in Poggio a Caiano in der Umgebung von Florenz.

Die Villa Medici in Poggio a Caiano in der Umgebung von Florenz.

Zu den schönsten Ausflügen in der Umgebung von Florenz gehört die Villa Medici in Poggio a Caiano, inmitten eines Parks. Zur Erholung nach der großen Kultur in Florenz perfekt. Die Geschichte der mächtigen Familie Medici ist voller Intrigen, nicht alle starben eines natürlichen Todes. Auch die Villa Medici in Poggio a Caiano bewahrt bis heute ein tragisches und ungelöstes Geheimnis.


Die Maremma: Streifzüge durch eine (fast) unbekannte Region in der südlichen Toskana
reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, italy, tuscany, alta maremma,

Pitigliano gehört zu den eindrucksvollsten Stadtbildern der südlichen Toskana.

Jeder kennt Italien und die Toskana. Wer aber hat Etrurien oder die Maremma bereist und wo liegt es eigentlich? Die antike Landschaft des etruskischen Italiens umfasst die Provinzen Toskana, Umbrien und Latium. Hier war das Stammland der Etrusker, jenes Volkes, das noch vor den Römern die erste Hochkultur Italiens hervorbrachte. Und genau deswegen zog es uns in die südliche Toskana …



Florenz: 14 Sehenswürdigkeiten
abseits der Touristenpfade
Souvenirs aus Florenz: Dom, Ponte Vecchio und Botticellis Venus sind beliebte Motive. Über 4 Millionen Besucher pro Jahr strömen durch die Altstadt. Uns zieht es in stille Ecken und in fast leere Museen.

Souvenirs aus Florenz: Dom, Ponte Vecchio und Botticellis Venus.

Florenz ist ein Traum für jeden kunst- und kulturinteressierten Reisenden. Seine Museen mit dem mittelalterlichen Stadtensemble sind magische Anziehungspunkte. Florenz ist das Herz der Toskana, gilt als Wiege der Renaissance. Wir haben es Mitte Oktober besucht, in der Nebensaison. Stille Ecken, verträumte Plätze, romantische Brunnen, fast leere Museen: All das genießen ohne Menschenmassen.


Toskana: Pitigliano, Sovana und Sorano –
Urige Tuffsteindörfer im Kernland der Etrusker
reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, italy, tuscany, alta maremma, - Sovana in der Alta Maremma im Süden der Toskana liegt auf einem Tuffsteinplateau hoch über dem Fioratal.

Das uralte Dorf Sovana liegt in der Alta Maremma im Süden der Toskana.

Die urigen Dörfer Pitigliano, Sovana und Sorano bilden ein Dreieck in der geschichtsträchtigen Landschaft der Alta Maremma. Die Tuffsteindörfer des Fioratalsbefinden sich im Süden der Toskana, nahe der Grenze zum Latium. Schon das antike Volk der Etrusker baute auf und mit dem porösen, vulkanischen Tuffstein. Grosseto ist etwa achzig Kilometer entfernt.


Toskana-Kalender der Reise-Zikaden: 
Etrurien – Land der Etrusker
Unser Toskana-Fotokalender über Etrurien ist ein Prachtstück geworden.

Unser Toskana-Fotokalender über Etrurien ist ein Prachtstück geworden.

Zum Kalender-Thema haben wir die schönsten Fotomotive unserer Reise nach Mittelitalien ausgewählt. Genauer gesagt aus dem Gebiet der südlichen Toskana und dem nördlichen Latium, also in etwa in der Region von Siena bis kurz vor Rom. Idee war, aus unseren Besichtigungen zu archäologischen Stätten Etruriens, einen Fotokalender über die Etrusker zu produzieren.


Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen