Garda Trentino: Die Gletschermühlen „Marmitte dei Giganti“ bei Nago-Torbole am Gardasee

Marmitte dei Giganti garda trentino nago torbole

Die Marmitte dei Giganti sind ein eindruckvolles Naturphänomen aus der Eiszeit und werden auch Gletschermühlen genannt. Kurz nach der Ortschaft Nago (bei Torbole), im Norden vom Gardasee, führt ein kurzer Wanderweg dorthin. Sie entstanden zunächst durch Auswaschungen von Schmelzwasser im Eis der Gardasee-Gletscher. Dieses Schmelzwasser versetzte große Felsen aus hartem Gestein, wie Granit oder Porphyr, in kreisförmige Bewegungen, wodurch das weichere Gestein ausgehöhlt…

Weiterlesen

Garda Trentino: Panorama-Wanderung an der Ponale-Straße bei Riva del Garda zum Ausflugslokal

Wanderung auf dem Ponale Weg, Riva del Garda, Gardasee-01-ol

Die Ponale-Straße (Strada del Ponale) war früher die einzige Straßenverbindung zwischen dem Gardasee und dem Ledro-Tal. Sie wurde vor etwa 170 Jahren in den blanken Fels der Steilküste, oberhalb von Riva del Garda, geschlagen. Heute nutzen die Sentiero della Ponale ausschließlich Wanderer und Radfahrer, die Panoramablicke auf den Gardasee und den Monte Baldo erwarten.…

Weiterlesen