Nibelungen in der Wachau: Spurensuche einer sagenhaften Reise

tulln-nibelungenbrunnen-donau-kriemhild-etzel Der Nibelungenbrunnen in Tulln zeigt den Brautempfang von Kriemhild durch den Hunnenkönig Etzel. Danach wurde ein friedvolles Fest gefeiert, das als Symbol für die kulturelle Begegnung zwischen Ost und West zu verstehen ist. Der Brunnen ist Erinnerungsstätte an einen historische Ort des Nibelungenlieds und dokumentiert die geschichtsträchtige Vergangenheit der Donaustadt.

  Die Nibelungen in der Wachau? Wir versuchen diese sagenhaften Reise vom Rhein bis nach Ungarn nachzuzeichnen und den einstigen Verlauf, entlang der einzelnen Stationen an der Donau, zu rekonstruieren. Inspiriert hat uns dazu unsere eigene Reise in das Donautal der Wachau in Niederösterreich. Wir mussten schnell feststellen, dass wir es nicht mit einer einfachen Entwirrung von historischen…

Weiterlesen