Latium: Gravisca – Der etruskische Hafen von Tarquinia

gravisca_etruria_italy_lidoditarquinia

Gravisca ist der antike Hafen der etruskischen Stadt Tarchna, dem heutigen Tarquinia, in der italienischen Region Latium. Die Ruinen dieser Hafen- und Stadtstrukturen an der tyrrhenischen Küste, mit dem mächtigen alten Pier, liegen etwa acht Kilometer vom Zentrum Tarquinias entfernt. Der etruskische Name der Hafenstadt ist unbekannt, nur die lateinische…

Weiterlesen

Zitate aus der Antike: Sei wie ein Fels – Promontorii instar esse

Promontorii instar esse_ol

Griechische und lateinische Zitate, Redewendungen oder Geflügelte Worte kennt jeder. Doch selten sind ihre Urheber, noch seltener der Zusammenhang und die Bedeutung bekannt. In unserer Blog-Serie „Zitate aus der Antike“ stellen wir euch regelmäßig ein Zitat vor. Dieses soll dazu einladen ein wenig über das zu Sinnieren was dahintersteckt. Für Freunde der Antike und alle…

Weiterlesen

Garda Trentino: Monte San Martino – Antiker Kultplatz im Tennotal

monte san martino kirche st. martin ruine tenno trentino gardasee italien

Am westlichen Rand des Val di Tenno, bei Riva del Garda, liegt das malerische Bergdorf Campi. Die hochinteressanten archäologischen Ausgrabungen auf dem Monte San Martino liegen oberhalb von Campi, inmitten von dichtem Mischwald. Ein verzauberter, mystischer Ort. Die Forscher brachten eine antike Kultstätte aus der späten Eisenzeit ans Licht, diese wurde in der Römerzeit weiter…

Weiterlesen

Peloponnes – Das antike Korinth, Handelsmetropole zwischen ionischem Meer und Ägäis

korinth apollontempel dorisch akrokorinth peloponnes griechenland

Die Reste der antiken Handelsmetropole Korinth auf dem Peloponnes, liegen vor dem Hintergrund des mächtigen Tafelbergs Akrokorinth. Korinth war schon in der Antike wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen Asien und Europa. Das Ausgrabungsgelände zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Griechenland. Unser Online-Reiseführer: Peloponnes – Das antike Korinth zeigt das gesamte Spektrum und lässt die lange Geschichte der Stadt…

Weiterlesen

Wachau – Einmalige Donaulandschaft mit viel Geschichte: Steinzeitfunde, Donaulimes, Weingüter, Burgen und Barockstifte

spitz-wachau-donau-niederoesterreich

Die Wachau an der Donau ist eines der bezauberndsten Flusstäler Europas und zeigt sich besonders im Herbst von ihrer farbenprächtigen Seite. Für uns die perfekte Jahreszeit um die Region zu erkunden. Wir empfehlen den Herbst auch deshalb, da sich die einzigartige Kulturlandschaft dann von der hektischen Touristenzeit des Sommers wieder entspannt und zur Ruhe kommt. Zwischen…

Weiterlesen