Gebratenes Hähnchen mit Kräutern und Zitronenfüllung

reise-zikaden.de, Gebratenes Hähnchen mit Kräutern und Zitrone

Wir möchten unser Lieblingsrezept für Brathähnchen vorstellen: Gebratenes Hähnchen mit Kräutern und Zitronenfüllung. Brathähnchen lieben wir seit Kindertagen, sie waren stets kulinarische Höhepunkte. Diesen Leckerbissen bereiten wir uns heute gerne zuhause zu. Die Qualität vom Hähnchenfleisch ist uns dabei sehr wichtig. Wir verwenden ausschließlich Hähnchen in bester Bio-Qualität vom Metzger. Das…

Weiterlesen

Gebackener Fenchel mit Feta, Kalamata-Oliven und Orangen

reise-zikaden.de, Gebackener Fenchel mit Feta, Kalamata-Oliven und Orangen

Diesen fruchtig-würzigen Auflauf Gebackener Fenchel mit Feta, Kalamata-Oliven und Orangen (Μάραθο με φέτα, ελιές Καλαμάτας και πορτοκάλια) werden auch „Fenchel-Skeptiker“ lieben. Dazu wird Knollenfenchel in dünne Scheiben geschnitten. Anschließend wird er mit einer raffinierten Mischung aus Olivenöl, Orangensaft und Honig mit Oliven, sowie Feta-Käse überbacken. Einer der Klassiker in der…

Weiterlesen

Zucchine marinate: Marinierte Zucchini mit Sellerie aus Sizilien

reise-zikaden.de, Zucchine marinati, Marinierte Zucchini mit Sel

Wir stellen eine feine italienische Vorspeisen-Kreation vor: Zucchine marinati: Marinierte Zucchini mit Sellerie aus Sizilien. Dazu wird das Gemüse goldbraun gebraten und mit Zitronensaft, Knoblauch, Kräutern mariniert. Obenauf kommen Kapern und hauchdünne Scheiben Staudensellerie. Italienische Antipasti di Verdure sind besonders im Sommer herrlich erfrischende Gerichte. Egal ob ihr Marinierte Zucchini…

Weiterlesen

Spaghetti ai sette odori – Pasta mit rohen Tomaten und Kräutern

reise-zikaden.de, Spaghetti ai sette odori - Pasta mit rohen Tomaten und Kräutern

Spaghetti ai sette odori – Pasta mit rohen Tomaten und Kräutern ist ein aromatisches Gericht aus Positano an der süditalienischen Amalfi-Küste. An warmen Sommertagen sind „Spaghetti mit sieben Düften“ wunderbar erfrischend und zaubern auch zu Hause mediterrane Ferienstimmung. Natürlich sind „Spaghetti positanesi“ perfekt für die Urlaubsküche, da frische Zutaten reichlich…

Weiterlesen

Hasan Pasha Köfte – Fleischbällchen mit Knoblauch-Kartoffelpüreehaube

reise-zikaden.de, rezept, Hasan Pasha Köfte - Fleischbällchen mit Knoblauch-Kartoffelpüree Haube

Im Rezept stellen wir euch Hasan Pasha Köfte – Fleischbällchen mit Knoblauch-Kartoffelpüreehaube aus der Türkei vor. Die saftigen Köfte werden unter einer würzigen Haube aus Knoblauch-Kartoffelpüree und zartem Käse in einer fruchtigen Tomaten-Sauce im Ofen gebacken. Dieser Leckerbissen bekam seinen Namen nach dem ottomanischen Admiral Cezayirli Gazi Hasan Paşa (1713…

Weiterlesen

Pesto selbermachen – Vier Variationen für den Sommer im Glas

reise-zikaden.de, pesto alla genovese

Pesto ist ein Klassiker aus der italienischen Küche und lässt sich einfach Selbermachen. Zur Basilikumsaison sollte man seine Pasta mit hausgemachtem Pesto genießen, denn es besteht aus gesunden, frischen und vollwertigen Zutaten. Also gleich den Mörser, Mixer oder die Küchenmaschine bereitstellen. Für ein perfektes Pesto zum Selbermachen haben wir vier…

Weiterlesen

Tzatziki – Joghurt mit Gurke und Knoblauch

Tzatziki (τζατζίκι) ist eine der bekanntesten griechischen Vorspeisen weltweit und schmeckt nicht nur in Griechenland. Es ist auch fertig im Supermarkt erhältlich, von diesen Produkten raten wir ab. Um ein perfektes Geschmackserlebnis zu erreichen solltet ihr euer Tzatziki immer selbst zubereiten. Denn köstliches Tzatziki selber zu machen ist ausgesprochen einfach…

Weiterlesen

Melitzanosalata – Griechisches Auberginen-Knoblauch-Püree

Auberginen-Knoblauch-Dip – Melitsanosalata

Für die Melitzanosalata (μελιτζανοσαλάτα) werden in Griechenland die Auberginen traditionell auf dem Holzkohlengrill gegart, wodurch sie ein unverwechselbares süß-rauchiges Aroma erhalten. Wir haben das Gemüse auf dem Gasgrill gegart. Das Ergebnis war fantastisch! Wer keine Grillmöglichkeit hat, kann die Auberginen auch im Backofen garen, das geht genauso gut. Allerdings fehlt…

Weiterlesen

Arista alla fiorentina: Ein Paradestück der toskanischen Küche

Als sich im Jahr 1431 beim Konzil in Florenz die Kirchenväter zum würdevollen Speisen zusammenfanden, gaben sie diesem, mit Kräutern gewürzten Schweinebraten das Prädikat „Aristos!“. Die Bezeichnung stammt aus dem griechischen und bedeutet: „Ausgezeichnet“. Seither trägt dieses Schweinebraten-Rezept aus der Toskana den Namen „Arista alla fiorentina“. Bis heute sind Gourmets beglückt,…

Weiterlesen