Volterra: Die Geschichte von San Giusto und der Badia-Nekropole

reise-zikaden.de, Italy, Tuscany, Volterra, San Giusto Nuovo, panorama

Der Borgo San Guisto, im Westen der toskanischen Stadt Volterra, erzählt tragische aber historisch interessante Kirchengeschichte, die auch mit dem Leben frühchristlicher Missionare verknüpft ist. Das architektonisch bedeutendste Bauwerk im Borgo ist die Kirche San Giusto. Schon während unseres Besuchs im antiken Theater, am Rand der Altstadt, erweckte das hohe Kirchenschiff unsere Neugier. Unterhalb der…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Toskana: Fumarolen und Geysire in den Colline Metallifere

reise-zikaden.de, italy, tuscany, pisa, colline metallifere, sas

Die Colline Metallifere in der Toskana sind ein oft übersehenes Naturparadies. Das Mittelgebirge, zwischen Volterra, Siena und Massa Marittima, mit dichten Eichenwäldern ist noch wild und ursprünglich. Doch wer vermutet hier schon Vulkane? Die Colline Metallifere sind auch für ihren aktiven Vulkanismus und imposanten geothermischen Phänomene eine Sehenswürdigkeit. Für alle Vulkane in…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Toskana: Cicero und die etruskische Familie Caecina aus Volterra

reise-zikaden.de, italy, italien, tuscany, toskana, volterra, et

Unser Sommer-Reiseziel in der Toskana wird Castelnuovo di Val di Cecina in den Colline Metalliferi, in der Region Pisa sein. Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind z. B. Volterra, San Gimignano, Massa Marittima, Siena, Populonia, Grosseto, Vetulonia, Roselle oder Vulci. Start der Serie „Antike Persönlichkeiten“ ist der Bericht Toskana: Cicero und die etruskische…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Latium: Gravisca – Der etruskische Hafen von Tarquinia

gravisca_etruria_italy_lidoditarquinia

Gravisca ist der antike Hafen der etruskischen Stadt Tarchna, dem heutigen Tarquinia, in der italienischen Region Latium. Die Ruinen dieser Hafen- und Stadtstrukturen an der tyrrhenischen Küste, mit dem mächtigen alten Pier, liegen etwa acht Kilometer vom Zentrum Tarquinias entfernt. Der etruskische Name der Hafenstadt ist unbekannt, nur die lateinische…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Latium: Tarquinia – Die Grabhügel der Doganaccia-Nekropole

reise-zikaden.de, italy, italien, italia, tarquinia, Doganaccia, Nekropole, Tumuli del Re

In der malerischen Stadt Tarquinia in der Region Latium in Mittelitalien können bedeutende Nekropolen aus der Epoche der Etrusker besucht werden. Am Rand des Areals der weltberühmten Monterozzi-Nekropole, befinden sich zwei riesige Hügelgräber. Diese werden Doganaccia-Nekropole genannt. Die monumentalen Grabhügel sind schon von weitem sichtbar. Eine Fahrweg führt zum frei zugänglichen Areal des archäologischen Lehrpfads „Via dei Principi“. Vor dem…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Latium: Die 5 schönsten Strände bei Tarquinia

beach-italy_chairs

Nach den vielen Sehenswürdigkeiten in Tarquinia wird es Zeit erholsame Tage am Meer zu verbringen. Dazu bietet sich der Badeort Lido di Tarquinia an. Hier locken Sonne, Strand und Dolce Vita! Wir haben in der Region Latium die 5 schönsten Strände bei Tarquinia ausgewählt. In Lido di Tarquinia wird alles für Sonnenanbeter oder…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email