Volterra: Das neuentdeckte Amphitheater ist ein Jahrhundertfund

reise-zikaden.de, italy, tuscany, volterra, amphitheatre, vallebuona

Die antike Stadt Volterra besaß in etruskisch-römischer Zeit nicht nur ein großes Theater, sondern auch ein eindrucksvolles Amphitheater. Diese Sachlage war in Archäologenkreisen zwar bekannt, doch seine Lage kannte niemand. Seine Wiederentdeckung, sowie Vermessungen und Probegrabungen stellen für die Fachwelt einen Jahrhundertfund für ganz Italien und natürlich für Volterra dar. Das…

Weiterlesen

Toskana: Volterra – 14 Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Etrusker

reise-zikaden.de, Italy, Tuscany, Volterra, SR 68 Saline, City Panorama

Unser Reisebericht Toskana: Volterra – 14 Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Etrusker möchte auf eine spannende Spurensuche in die etruskische Stadt Velathri, im Norden von Etrurien, mitnehmen. Aus einer Epoche, rund 2.400 Jahre vor unserer Zeit, haben sich viele Kulturdenkmäler erhalten: Die Ruinen einer Akropolis, teilweise erhaltene Stadttore und Stadtmauern, Wachtürme, Nekropolen mit Kammergräbern, sowie…

Weiterlesen

Latium: Gravisca – Der etruskische Hafen von Tarquinia

gravisca_etruria_italy_lidoditarquinia

Gravisca ist der antike Hafen der etruskischen Stadt Tarchna, dem heutigen Tarquinia, in der italienischen Region Latium. Die Ruinen dieser Hafen- und Stadtstrukturen an der tyrrhenischen Küste, mit dem mächtigen alten Pier, liegen etwa acht Kilometer vom Zentrum Tarquinias entfernt. Der etruskische Name der Hafenstadt ist unbekannt, nur die lateinische…

Weiterlesen

Latium: Tarquinia – Die Grabhügel der Doganaccia-Nekropole

reise-zikaden.de, italy, italien, italia, tarquinia, Doganaccia, Nekropole, Tumuli del Re

In der malerischen Stadt Tarquinia in der Region Latium in Mittelitalien können bedeutende Nekropolen aus der Epoche der Etrusker besucht werden. Am Rand des Areals der weltberühmten Monterozzi-Nekropole, befinden sich zwei riesige Hügelgräber. Diese werden Doganaccia-Nekropole genannt. Die monumentalen Grabhügel sind schon von weitem sichtbar. Eine Fahrweg führt zum frei zugänglichen Areal des archäologischen Lehrpfads „Via dei Principi“. Vor dem…

Weiterlesen