Toskana: Cicero und die etruskische Familie Caecina aus Volterra

reise-zikaden.de, italy, italien, tuscany, toskana, volterra, et

Unser Sommer-Reiseziel in der Toskana wird Castelnuovo di Val di Cecina in den Colline Metalliferi, in der Region Pisa sein. Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind z. B. Volterra, San Gimignano, Massa Marittima, Siena, Populonia, Grosseto, Vetulonia, Roselle oder Vulci. Start der Serie „Antike Persönlichkeiten“ ist der Bericht Toskana: Cicero und die etruskische…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Latium: Gravisca – Der etruskische Hafen von Tarquinia

gravisca_etruria_italy_lidoditarquinia

Gravisca ist der antike Hafen der etruskischen Stadt Tarchna, dem heutigen Tarquinia, in der italienischen Region Latium. Die Ruinen dieser Hafen- und Stadtstrukturen an der tyrrhenischen Küste, mit dem mächtigen alten Pier, liegen etwa acht Kilometer vom Zentrum Tarquinias entfernt. Der etruskische Name der Hafenstadt ist unbekannt, nur die lateinische…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Latium: Tarquinia – Die Grabhügel der Doganaccia-Nekropole

reise-zikaden.de, italy, italien, italia, tarquinia, Doganaccia, Nekropole, Tumuli del Re

In der malerischen Stadt Tarquinia in der Region Latium in Mittelitalien können bedeutende Nekropolen aus der Epoche der Etrusker besucht werden. Am Rand des Areals der weltberühmten Monterozzi-Nekropole, befinden sich zwei riesige Hügelgräber. Diese werden Doganaccia-Nekropole genannt. Die monumentalen Grabhügel sind schon von weitem sichtbar. Eine Fahrweg führt zum frei zugänglichen Areal des archäologischen Lehrpfads „Via dei Principi“. Vor dem…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Latium: Die 5 schönsten Strände bei Tarquinia

beach-italy_chairs

Nach den vielen Sehenswürdigkeiten in Tarquinia wird es Zeit erholsame Tage am Meer zu verbringen. Dazu bietet sich der Badeort Lido di Tarquinia an. Hier locken Sonne, Strand und Dolce Vita! Wir haben in der Region Latium die 5 schönsten Strände bei Tarquinia ausgewählt. In Lido di Tarquinia wird alles für Sonnenanbeter oder…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Niederbayern: Fototour zum Echinger Stausee bei Landshut

reise-zikaden.de, Germany, Lower Bavaria, Landshut, Eching, Voge

„Siehst du diesen großen rosa Vogel zwischen den weißen Schwänen?“ Der Blick durchs Fernglas bestätigt unsere Vermutung: Ein bayerischer Flamingo! Für uns der absolute Superstar im Naturschutzgebiet Isarstauseen. Entdeckt haben wir ihn Anfang April 2018 am Echinger Stausee bei Landshut. Wir haben einen Chile-Flamingo (Phoenicopterus chilensis) gesichtet der ursprünglich aus Südamerika stammt….

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Ostkreta: Praisos – Eteokretische Hauptstadt in der Region Sitia

reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, griechenland, greece, kreta, lasithi, ostkreta, crete, praisos, nea praisos, sitia

Anfahrt nach Praisos Von Sitia kommend fahren wir insgesamt zwanzig Kilometer über die Dörfer Piskokefalo und Maronia bis Epano Episkopi. In einer Rechtskurve zweigen wir links nach Nea Praisos ab. Im Dorf Nea Praisos folgen wir dem braunen Wegweiser „Archaeological Site – Ancient Praisos Acropolis“ nach links. Die schmale Straße führt zwei Kilometer hinab…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Ostkreta: Ierapetra – Die südlichste Stadt Europas

reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, griechenland, greece, kreta, lasithi, ostkreta, crete, ierapetra, harbour

Anfahrt von Sitia nach Ierapetra Die Strecke von Sitia nach Ierapetra führt durch das gebirgige Inland und ist sechzig Kilometer lang. Wir passieren Piskokefalo, Maronia, Pappagiannades und Lithines. Die Küste wird kurz nach Pilalimata erreicht. Der Abzweig an der Küstenstraße führt Richtung Westen und erreicht über Makry Gialos, Koutsouras und Koutsounari das Ziel. Hinweis: Wir hatten ein Ferienhaus im Bergdorf…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Ostkreta: Sitia – Entspannter Flair in Kretas östlichster Hafenstadt

Griechenland, Kreta, Osten, Sitia, Stadt, Lasithi, Hafen, Burg, Fischerboote

Anfahrt nach Sitia Vom Flughafen in Heraklion sind es bis nach Sitia im Osten 130 Kilometer. Wir folgen der Europastraße 75/Nationalstraße 90 in Richtung Agios Nikolaos. Bis Cheronissos ist sie als mehrspurige Autobahn ausgebaut. Danach führt eine breite, aber kurvenreiche Landstraße nach Sitia. Für die Strecke sollten dennoch knapp drei Stunden Fahrzeit eingeplant werden. WERBUNG Rundgang…

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email