Reisevideo Mittelgriechenland – Orakel von Delphi, Kloster Hosios Lukas, Kuppelgrab von Orchomenos (Teil 2)


Gesamtansicht auf die Orakelstätte von Delphi. Mit dem Schatzhaus der Athenr (links unten), dem Apollontempel (rechts) . Etwas oberhalb des Heiligtums liegt das Theater.

Gesamtansicht auf die Orakelstätte von Delphi. Mit dem Schatzhaus der Athener (links unten) und dem Apollontempel (rechts). Etwas oberhalb des Heiligtums liegt das Theater, das etwa 5000 Zuschauern Platz bot.

Der zweite Teil unserer Diashow. Die Fotos sind während unserer vierwöchigen Reise durch Griechenland im Mai/Juni 2005 entstanden.

 

Videoinhalt: Delphi, Hosios Lukas und Orchomenos

  • Delphi – Die Macht des Orakels war über tausend Jahre die Anlaufstelle Ratsuchender aus der ganzen antiken Welt. Könige und einfache Bürger begaben sich hierher, um die Pythia um ein Orakel zu bitten.
  • Das Kloster Hosios Lukas ist eines den berühmtesten byzantinischen Klöstern in Griechenland. Es liegt, hoch an einem Abhang des Helikon über einem idyllischen Tal, in der Nähe von Delphi in der Präfektur Böotien in Mittelgriechenland.
  • Das mykenische Kuppelgrab von Orchomenos und Reste einer Palastanlage zeugen vom Reichtum und Macht der ehemaligen Hauptstadt der Region. Es wurde von Heinrich Schliemann ausgegraben.

Im 1. Teil: Insel Lefkas, Nikopolis und Golf von Actium, Osterfest in Galaxidi und Parnassos-Gebirge

Im 3. Teil:  Thessalien: Meteora-Klöster, Makedonien: Königsgräber von Vergina, Epirus: Ioannina – Hauptstadt mit orientalischem Flair

Im 4. Teil: Nordwestgriechenland – Der Epirus: Zagoria-Dörfer, Vikos-Schlucht, Pindos-Gebirge, Orakel von Dodona

Im 5. Teil: Reisevideo Griechenland: Rückreise nach von Igoumenitsa nach Venedig


Merken

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.