Sandalenfilm reloaded: Hercules – Ein Held mit Muskeln & Verstand


Das Helden-Epos Hercules ist mit reichlich Spezialeffekten doch mehr geworden als pure Action. Göttermythen und Heldensagen faszinieren die Menschen seit Jahrtausenden. Früher wurden sie in Dichtungen besungen, heute begegnen wir ihnen im Kino. Ehrlich gesagt, wir waren eher skeptisch, fühlten uns am Ende aber von dem Film richtig gut unterhalten, zumal es hier einmal nicht um die zwölf Aufgaben des Hercules geht, sondern die Legende variiert wird.

Die Fantasy-Verfilmung nimmt es mit dem Mythos der griechischen Sage jedoch nicht ganz ernst. Wenn Hercules die Muskeln anspannt, zwinkert er auch mal mit den Augen. Seinen heldenhaften Ruf, als Zeus-Sohn mit übermenschlichen Kräften gesegnet zu sein, stellt er selbst infrage. Das macht den bärenstarken Kerl, der vielleicht doch nur ein Normalsterblicher ist, gleich sympathischer.

Hollywoods Muskelpaket Dwayne Johnson nimmt es, als in die Jahre gekommener Hercules, mit neunköpfigen Schlangen, riesigen Löwen, furchterregenden Kriegern und einer Flut von Pfeilgeschossen auf. Mit einer kleinen Gruppe treuer Verbündeter lässt er sich von den Herrschern der griechischen Stadtstaaten anheuern, um für sie in den Krieg zu ziehen.

 Herkules und seine kleine Gruppe treuer Verbündeter lassen sich sich von den Herrschern der griechischen Stadtstaaten anheuern, um für sie in den Krieg zu ziehen. Quelle: Paramount

Herkules und seine kleine Gruppe treuer Verbündeter lassen sich sich von den Herrschern der griechischen Stadtstaaten anheuern, um für sie in den Krieg zu ziehen. Quelle: Paramount

Oft reicht schon die Ankündigung seines Namens, um eine Schlacht zu entscheiden. Als er von König Cotys (John Hurt) beauftragt wird, eine Rebellion in seinem Land niederzuschlagen, bemerkt er erst zu spät, dass er möglicherweise für die falsche Seite kämpft. Hercules muss sich entscheiden, ob er nur Söldner sein will oder der Held, für den alle ihn halten.

Regisseur Brett Ratner hat den Stoff mit seiner Hercules-Adaption gut umgesetzt. Es ist ein unterhaltsamer Actionspaß mit eindrucksvollen Kampfszenen und einem Hercules, der sich nicht zu ernst nimmt. Selbst mit einem gewaltigen Löwenfell als Kopfschmuck macht Dwayne Johnson noch eine gute Figur.

Die Geschichte wird flott erzählt, ist angereichert mit soliden Actionsequenzen und wird von seinem Star souverän getragen. Humor kommt auch nicht zu kurz, der Glaube an Vorsehung und Schicksal wird mit einem Augenzwinkern behandelt wird. Der Film findet einen Dreh, der die Legende variiert. Denoch gelingt es „Hercules“ nicht ganz, sich als definitiver Hercules-Film zu etablieren. Es ist allerdings mit Sicherheit der bessere Hercules-Film, der im Jahr 2014 in den Kinos läuft.


  • Originaltitel: Hercules
  • Genre: Action/Fantasy – 3D
  • Regie: Brett Ratner
  • Drehbuch: Evan Spiliotopoulos, Ryan Condal
  • Darsteller: Dwayne Johnson, Ian McShane, Rufus Sewell, Joseph Fiennes
  • Kamera: Dante Spinotti
  • Musik: Fernando Velazquez
  • Kinostart: 4. September 2014
  • FSK-Freigabe: ab 12 Jahren
  • Offizielle Website: www.hercules-movie.de

Reiseberichte aus Griechenland, Italien, Österreich, Deutschland
Sandalenfilm reloaded: Hercules – Ein Held mit Muskeln & Verstand
Thema:
Sandalenfilm reloaded: Hercules – Ein Held mit Muskeln & Verstand
Beschreibung:
Hollywoods Muskelpaket Dwayne Johnson nimmt es im Film "Hercules" mit thrakischen Kriegern auf - Sandalenfilm reloaded: Hercules - Ein Held mit Muskeln & Verstand
Autor:
Website:
Reise-Zikaden Reiseblog
Logo:
Print Friendly, PDF & Email

Monika Hoffmann

schreibt seit 2014 auf ihrem Blog Reise-Zikaden. Ihre Passion auf Reisen ist Geschichte und der Besuch historischer Plätze. Monikas Spezialgebiet sind antike Hochkulturen in Griechenland, Italien, Österreich, Deutschland. Sie produziert Foto- und Natur-Reportagen ihrer Heimat: München & Oberbayern. Die Fotografin, Redakteurin, Köchin, Naturfreundin liebt Griechenland & Italien: Von der Antike bis zu Musik, Literatur, Filmkunst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.