Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade vom Grill


reise-zikaden.de, Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade vom Grill - Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade sind schon nach zwei Minuten auf dem heißen Grill fertig!

Schon nach zwei Minuten auf dem heißen Grill sind Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade fertig. Dazu schmeckt ein Joghurt-Knoblauch-Dip. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade vom Grill sind ein schnelles und köstliches Essen, das nicht nur im Sommer schmeckt. Oft werden Minutensteaks trocken, wenn sie zu lange gegart werden.

Mariniert und kurz gegrillt werden sie zart und saftig. Bevor die Steaks auf den Grill kommen, sollte ein Joghurt-Knoblauch-Dip, Salat, Zitronenviertel und Weißbrot vorbereitet sein.

Zutaten für vier Personen

8 dünne Schweinesteaks (Minutensteaks), zu je 40 g
Salz, Pfeffer

Salbei-Senf-Marinade

4 EL Olivenöl
2 EL Weißwein-Essig oder Zitronensaft
2 EL süßer Senf (z. B. bayerischer Weißwurstsenf)
6 frische Salbeiblätter, grob gehackt
1 EL Knoblauch, fein gehackt
1 TL Zitronenschale
Meersalz, schwarzer Pfeffer


Fleisch in die Marinade einlegen

reise-zikaden.de, Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade vom Grill Grober Senf und frische Salbeiblätter in der Marinade geben den Schweinesteaks vom Grill eine würzig-süßliche Note. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Süßer Senf und frische Salbeiblätter in der Marinade geben den Schweinesteaks vom Grill eine süßlich-würzige Note. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Salbei grob hacken. Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermischen. Schweinesteaks waschen, trockentupfen und mit der Marinade begießen und mehrmals darin wenden.

Das Fleisch etwa eine Stunde oder länger im Kühlschrank marinieren. Eine halbe Stunde bevor die Steaks auf den Grill kommen aus dem Kühlschrank nehmen.

So kann sich das Fleisch sich akklimatisieren. Schweinesteaks vor dem Grillen trockentupfen.


Joghurt-Knoblauch-Dip zubereiten

reise-zikaden.de, Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade vom Grill Zu Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade vom Grill empfehlen wir einen Rucola-Paprika-Salat, Joghurt-Knoblauch-Dip und Zitronenvierte. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Zu Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade vom Grill empfehlen wir einen Rucola-Paprika-Salat, Joghurt-Knoblauch-Dip und Zitronenvierte. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

250 g griechischer Joghurt
2 EL Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
1 Knoblauchzehe, durchgepresst
etwas frische, fein gehackte Minze
Meersalz, Pfeffer

Alle Zutaten in einer Schale verrühren und vor dem Servieren mindestens eine Stunde kühl stellen. Wir haben einen Salat mit Rucola und roter Paprika dazu serviert.


Schweinesteaks grillen

reise-zikaden.de, Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade vom Grill Die marinierten Schweinesteaks auf dem vorgeheizten, heißen Grill bei 250 Grad auf jeder Seite nur eine Minuten grillen. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Die marinierten Schweinesteaks auf dem heißen Grill bei 250 Grad auf jeder Seite eine Minuten grillen. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Den Gasgrill auf 250 Grad vorheizen und die Steaks von jeder Seite nur eine Minute grillen. Auf Teller mit Salat anrichten. Baquette und Joghurt-Knoblauch-Dip dazu servieren.

Zitronenviertel auf einem extra Teller dazu reichen. Als Getränk zu Schweinesteaks in Salbei-Senf-Marinade empfehlen wir Weißwein, z. B. Chardonnay oder Sauvignon.


Print Friendly, PDF & Email

Monika Hoffmann

schreibt Foto-, Natur- und historische Reportagen aus Griechenland, Italien, Österreich, Deutschland mit Schwerpunkt München und Bayern. Passion auf Reisen: Geschichte und archäologische Plätze. Spezialgebiete: Ur- und Frühgeschichte & Antike Hochkulturen. Die Fotografin, Redakteurin, Köchin, Naturfreundin liebt Griechenland, Italien und ihre Heimat Oberbayern: Über die Geschichte bis zu Musik, Literatur, Filmkunst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.