Melitzanosalata – Griechisches Auberginen-Knoblauch-Püree


Vom grillen bekommen die Auberginen für die Melitzanosalata ein unverwechselbares süß-rauchiges Aroma.

Durch das Grillen bekommen die Auberginen für die Melitzanosalata ein süß-rauchiges Aroma.

Für die Melitzanosalata (μελιτζανοσαλάτα) werden in Griechenland die Auberginen traditionell auf dem Holzkohlengrill gegart, wodurch sie ein unverwechselbares süß-rauchiges Aroma erhalten. Wir haben das Gemüse auf dem Gasgrill gegart. Das Ergebnis war fantastisch! Wer keine Grillmöglichkeit hat, kann die Auberginen auch im Backofen garen, das geht genauso gut. Allerdings fehlt dann der typisch rauchige Geschmack der Melitzanosalata.

Wie bei vielen griechischen Vorspeisen ist die Knoblauchmenge der Melitzanosalata ebenfalls nichts für schwache Nerven. Zur Zubereitung solltet Ihr einen Mixer oder einen großen Mörser verwenden. Ideal paßt diese Vorspeise zu Brot und Oliven, aber natürlich auch zu gegrilltem Fleisch bzw. Fisch (z.B. gegrillte Dorade), oder zum Sommersalat mit gegrillter Paprika, Zwiebeln und Feta. Bei uns zaubert diese Vorspeise sofort Urlaubsstimmung herbei.


WERBUNG


medimops.de

Zutaten für 4 Personen

2 Auberginen (am besten eignen sich die runden, fleischigen Auberginen)
5-10 Knoblauchzehen, durchgepresst
1/2 Tasse Olivenöl
Saft von 1/2 Zitrone
Meersalz, Pfeffer
je etwa 1/2 TL getrockneter Oregano und Minze
2 EL frische Petersilie
schwarze Oliven oder Paprikaringe (zum Garnieren)

Den Gasgrill für starke Hitze vorheizen (230-290 Grad). Die Auberginen mit einer Gabel rundherum mehrmals einstechen. Das Gemüse auf den heißen Grillrost legen und insgesamt etwa 20 Minuten grillen. Alle fünf Minuten mit einer Grillzange wenden, bis alle vier Seiten der Auberginen gegart sind. Am Ende darf die Außenhaut etwas verkohlt sein. Am besten mit einem Holzspieß durchstechen, die Auberginen sind gar wenn sich das Gemüse durchgängig weich anfühlt.

Die Auberginen vom Grill heben und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Knoblauch durchpressen, mit Zitronensaft, Olivenöl und den Gewürzen in den Mixer einfüllen. Jetzt das gegarte Gemüse längs halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen, Samenklumpen und Haut wegwerfen und alles ebenfalls in den Mixer einfüllen. (Solltet ihr keinen Mixer verwenden funktioniert das ganze auch mit etwas Muskelkraft und einem großen Mörser ebenso). Die Masse pürieren und abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die Melitzanosalata mit schwarzen Oliven oder bunten Paprikaringen dekorieren.


Liebe Leser! Für unsere Rezepte haben wir eine Sterne-Bewertung eingerichtet. Nun möchten euch gerne um eine Bewertung bitten. Ein Stern ★☆☆☆☆ steht für „sehr schlecht“. Fünf Sterne ★★★★★ für „sehr gut“. Bewerten möglichst viele, ergibt sich aus der Menge ein Querschnitt über die Qualität unserer Rezepte. Die Sterne werden in später bei Google in den Suchergebnissen anzeigt. Vielen Dank dafür!

Rezepte auf Reise-Zikaden.de
recipe image
Rezeptname:
Melitzanosalata - Griechisches Auberginen-Knoblauch-Püree
Autor:
Veröffentlicht am:
Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:
Deine Bewertung:
3.51star1star1star1stargray Based on 7 Review(s)
Print Friendly, PDF & Email

Monika Hoffmann

schreibt seit 2014 auf ihrem Blog Reise-Zikaden. Ihre Passion auf Reisen ist Geschichte und der Besuch archäologischer Stätten. Monikas Spezialgebiet sind antike Hochkulturen: Minoer, Achaier (Mykener), Ionier, Dorer, Etrusker, Römer, Kelten, Germanen. Reiseziele: Griechenland, Italien, Deutschland und ihre Heimat München in Oberbayern. Die Fotografin, Redakteurin, Köchin und Naturfreundin liebt Griechenland & Italien: Von der Antike bis zu Musik, Literatur und Filmkunst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.