Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen


Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen reise-zikaden.de, greece, attica, Markopoulo Mesogeas, vavrona, brauron, weinberg, wineyard Attika, Mesogeia: Gepflegter Weingarten in Vavronas bei Markopoulo Mesogeas. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Attika: Wichtiger Wirtschaftszweig um Markopoulo Mesogeas ist der Weinbau. Unser Foto zeigt einen Weingarten nahe des Artemis-Heiligtums von Brauron. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Die Region Attika um die Hauptstadt Athen ragt wie eine Halbinsel in die Ägäis. Bergzüge umringen Athen im Westen, Norden und Osten. Attika zählt zu den wärmsten und trockensten Gebieten in Griechenland. Für  den Weinbau ist das mediterrane Klima und der karge Marmor- und Kalksteinboden perfekt. Heute hat Attika eine Weinanbaufläche von rund 6.500 Hektar die sich auf drei Gebiete verteilen.

  • Geografische Region Mesogeia, im Osten von Athen.
  • Weinbaugebiet um die Hafenstadt Megara, im Westen von Athen.
  • Weingärten um das Parnass- und Pendeli-Gebirge, im Norden von Athen.

Die größten Anbaugebiete für Wein in Attika befinden sich heute um die Winzerdörfer Pikermi, Kapandriti, Koropi, Stamata, Spata und Pallini. Griechenlands Weinbau hat eine lange Tradition, denn es ist das älteste Land in Europa das Wein kultiviert. Die geografische Region Mesogeia im Osten von Attika zählt bis heute zu den ältesten und größten Weinbauregionen des Landes.

Der Begriff Mesogeia bezeichnet seit der Antike das Inland von Attika. Der Staatsmann Kleisthenes (um 570 – 507 v. Chr.) reformierte Attika und teilte die Stämme in drei geografische Gebiete: Die Stadt (Asty), das Inland (Mesogeia) und die Küsten (Paralia). Die Umgestaltungendurch Kleisthenes waren die Voraussetzung für die attische Demokratie die ab 462 v. Chr. für knapp 150 Jahre bestand.


reise-zikaden.de, griechenland, kap sounion, poseidon tempel, osten, patroklos insel

Lest dazu unsere große Reisereportage Griechenland: Attika – 14 Sehenswürdigkeiten plus Extra-Tipps. Wir präsentieren die schönsten Ausflugsziele rund um Athen. Ein Traum für Kultur-Reisende und Schwerpunkt in unserem Bericht sind die antiken Highlights in Attika: Heiligtümer, Theater, Festungen, Tempel, Nekropolen. PLUS: 14 Extra-Tipps, z. B. Strände, Tavernen oder versteckte Highlights.


Historischer Überblick: Griechischer Weinbau

Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen Greek Pottery, Diese rotfigurige attische Kylix zeigt ein Symposion. Ein Diener füllt einem Teilnehmer aus einer Oinochoe Wein in eine Kylix. Datierung: ca. 460-450 v. Chr., Louvre, Paris. Foto: Wikipedia, Jastrow

Diese rotfigurige attische Kylix zeigt ein Symposion. Ein Diener füllt einem Teilnehmer aus einer Oinochoe Wein in dessen Trinkschale. Datierung: ca. 460 – 450 v. Chr., Louvre, Paris. Foto: Wikipedia, Jastrow

Die Kunst des Weinbaus kam in der Bronzezeit über Kreta nach Attika. Durch Handelsbeziehungen mit Ägypten übernahmen die Minoer aus Afrika die Herstellung von Wein. Ihre Hieroglyphenschrift Linear A führte ein Zeichen für Wein. Die älteste Weinpresse Europas wurde in Vathypetro auf Kreta gefunden, sie datiert auf das 16. Jhd. v. Chr. Mykenische Winzer und Händler machten Wein zum Exportschlager.

Amphoren belegen, dass mykenischer Wein nach Zypern, Ägypten, Palästina, Sizilien und Süditalien exportiert wurde. Auf mykenischen Texttafeln mit Linear B-Schrift wurden Angaben zu Wein, Anbaugebieten, Händlern und Hinweise auf den Gott Dionysos nachgewiesen. Den kulturellen Überbau zur Weinkultur schuf später die Polis Athen. Zentrale religiöse Figur war Dionysos, der Gott des Weines.

Die Völker des Mittelmeers begannen aus der Barbarei herauszukommen, 
als sie lernten Oliven und Wein zu kultivieren.“

Thukydides (um 460 – 400 v. Chr.), Stratege, Historiker

Dionysos zu Ehren wurden in Athen große Feste gefeiert: Die dreitägigen Anthesteria und die achttägigen Dionysia. Die attische Oberschicht traf sich bei Symposien, trank Wein (Οίνος, Inos) und diskutierte über Politik, Philosophie und sang Lieder. Wein wurde schon damals für religiöse Kulte, sowie im Alltagsleben hoch geschätzt. Im Oktober feierte Attika das Weinlesefest Oschophoria.


WERBUNG


Wein aus Attika: Der Retsina und sein Comeback

Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen reise-zikaden.de, greece, attica, Markopoulo Mesogeas, Panagia Varaba, kapelle In der Mesogeia-Ebene steht inmitten von Weingärten die byzantnische Kapelle Panagia Varaba. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Gebiet Mesogeia: Bei Markopoulo Mesogeas steht inmitten von Weingärten die byzantinische Kreuzkuppelkirche Panagia Varaba aus dem 12. Jhd. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Im 19. Jahrhundert wurden in Attika noch 12.000 Hektar Rebland bewirtschaftet, die größte Anbaufläche Griechenlands. Heute ist es etwa die Hälfte. Ende des Jahrhundert kam die Reblaus. Zwei Weltkriege und die Militärdiktatur folgten. Dominiert wird seitdem Attikas Weinbau von der Savatiano-Rebe, sie nimmt die größte Fläche ein. Im Schwerpunkt wird aus Savatiano Retsina produziert.

Die weiße Savatiano-Traube wird seit der Antike angebaut und kommt mit dem trockenen heißen Klima Attikas gut zurecht. In den 1990er-Jahren wurde sie von Önologen rekultiviert. Die Savatiano-Rebe verleiht dem Wein die Aromen von Zitrus, Grapefuit, Pfirsich, Erdbeere, Melone oder weißen Blüten. Malagouzia und Roditis-Tauben ergänzen die eher säurearme Savatiano.

Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen Mylonas Winery, Keratea, red grapes, august Im August beginnt in Attika die Weinlese. Die Ernte findet in den Morgenstunden statt, um die Trauben während der Lese nicht der Sonnen auszusetzen. Foto: Mylonas Winery, Keratea

Im August beginnt in Attika die Weinlese. Die Ernte findet in am frühen Morgen statt, um die Trauben beim Pflücken nicht der Sonne auszusetzen. Foto: Mylonas Winery, Keratea

Der Bodentyp in Attika ist eisenhaltiger Kalkstein-Rotlehm, auch Terra Rossa genannt. Diese Böden haben wenig Humus, sind bei ausreichender Wasserversorgung relativ fruchtbar. Wegen des Tonreichtums im Unterboden ist Terra Rossa gut für die Landwirtschaft und den Weinbau geeignet.

Griechischer Wein kämpft noch immer gegen sein schlechtes Image, das durch den geharzten Massen-Retsina geprägt ist. Junge attische Winzer setzen wieder auf autochtone Rebsorten wie Savatiano, Roditis, Malagouzia, Assyr­ti­ko und Agior­gi­ti­ko.

Griechenland ist eines der bedeutendsten Weinbaugebiete der Welt, mit rund dreihundert einheimischen Rebsorten. Es gibt in Hellas sicherlich noch viel zu entdecken. Inzwischen feiert der Retsina ein Comeback. Immerhin ist er einer der ältesten Weinsorten in Attika.

Bei der Retsina-Herstellung wird dem gärenden Traubenmost das Harz von Aleppo-Kiefern beigemischt. In der Antike wurden die Wände der Amphoren mit diesem Harz versiegelt. Dies dichtete die Tongefäße ab, diente der Konservierung und verlieh dem Wein den typischen würzig Geschmack. Retsina (Ρετσίνα) war damals schon sehr populär und hat bis heute viele Freunde.

Beliebte Rebsorten in Attika sind Caber­net Sau­vi­gnon, Char­don­nay, Merlot, Grenache Rouge oder Syrah aus Frankreich. Die beiden höchsten Qua­li­täts­wein-Prädikate (OPAP, OPE) trät der Wein aus Attika bislang nicht. Doch über ein Dutzend Erzeugnisse erhielten das Prädikat „Landwein mit Herkunftsbezeichnung“ (Τοπικός Οίνος, Topikos Oinos), vergleichbar mit den französischen Vin de Pays.

Über ein Viertel der Weinproduktion in Griechenland stammt aus den Regionen Attika, Boötien und Euböa. Durch unterschiedliche Klimata entstehen überwiegend frische Weißweine. Diese liegen im mittleren Säuregehalt, haben eine goldene Farbe und den für die Böden typischen Geschmack.

Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen reise-zikaden.de, greece, attica, Moni Metamorfosi Sotiras, Kouvaras, weingarten Weingärten beim Kloster Moni Metamorfosi Sotiras zwischen Porto Raphti und Kouvaras. Der Wein dient sicherlich ausschließlich sakralen Zwecken. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Weingärten beim Kloster Moni Metamorfosi Sotiras, zwischen Porto Raphti und Kouvaras. Der produzierte Wein dient sicherlich ausschließlich sakralen Zwecken. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann


Wer seine Amazon-Buchbestellung über die Anzeige unten abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen Mehraufwand, um unsere laufenden Kosten für den Blog etwas abzudecken. Vielen Dank dafür.
WERBUNG

The Wines of Greece (Classic Wine Library)*
The Wines of Greece (Classic Wine Library)
Preis: € 10,20 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. November 2019 um 23:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weingüter in Attika: Auswahl & Weintipp

Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen Mylonas Winery, Keratea, Edelstahl-Tanks sind luft- und wasserdicht und werden für die Gärung, Lagerung und den geschmacksneutralen Ausbau von Wein verwendet. Foto: Mylonas Winery, Elias Perdikoulis

Edelstahl-Tanks sind luft- und wasserdicht und werden seit den 1960er-Jahren für Gärung, Lagerung und geschmacksneutralen Weinausbau verwendet. Foto: Mylonas Winery, Elias Perdikoulis

Die aufgeführten Weinbaubetriebe in Attika sind Empfehlungen und stellen eine kleine Auswahl der vielen Produzenten in der Region dar. Alle Betriebe bieten nach Vereinbarung gerne Weinproben an.

Osten

  • Mylonas Winery, Keratea: www.mylonas-wines.gr
  • Papagiannakos Winery, Markopoulo: www.papagiannakos.gr
  • Anagnostou Winery, Koropi: www.anagnostouwines.com
  • Domaine Vassiliou, Koropi: vassilioudomaine.gr
  • Strofilia Winery, Anavyssos: www.strofiliawines.gr
  • Markou Winery, Paiania: ampelonesmarkougroup.gr
  • Ktima Evinos, Spata: facebook.com/DomaineEvinos

Westen

  • Domaine Evharis, Megara: www.domaine-evharis.gr
  • Chateau Kaniaris, Megara: www.chateaukaniaris.com

Norden

  • Anastasia Fragou Winery, Rafina: www.fragouwines.gr
  • Kokotto Estate, Stamata: www.ktimakokotou.gr
  • Zeginis Winery, Marathon: www.zegginiswines.gr
  • Domain Costa Lazaridi, Kalamos Kapandriti: www.domaine-lazaridi.gr

Wein-Tipp: Mylonas Retsina

Wir haben Mylonas Retsina probiert und sind begeistert. Der Retsina von Mylonas ist eine moderne Variante aus Savatiano. Duft von Minze und Pfirsich, fruchtig mit Kräuternoten, sowie rassige Säure.
Wein von Mylonas Winery/Keratea führt z. B. der Onlineshop Emporio Milos: www.emporiomilos.de


Gourmet-Trips mit Attica Wine & Food Experience

Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen Attica Wine & Food Experience (AWAFE)

Über ein Dutzend Weingüter, Restaurants, Bars, Clubs, Museen und touristische Dienstleister haben sich 2017 zum Netzwerk Attica Wine & Food Experience (AWAFE) zusammengeschlossen. Angeboten werden Erlebnis-Touren zu Winzern, Weinverkostungen, Gourmet-Menüs, ect. Website: www.awafe.gr


Sämtliche oben genannten Weinproduzenten, Produkte, Shops, Tour-Anbieter fundieren auf eigenen
Erfahrungen, Degustationen oder Recherchen und wurden von uns selbst bezahlt.


WERBUNG

GetYourGuide ist Kooperationspartner von reise-zikaden.de und die weltweit größte Online-Plattform für Ausflüge und Touren zu Sehenswürdigkeiten. Die Auswahl reicht von Flughafentransfers über Führungen bis zu Koch-Events. Angeboten werden rund 32.000 Touren zu über 7.000 Reisezielen weltweit.


Pinne unsere Weintipps für Attika auf Pinterest


Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen

Print Friendly, PDF & Email
Reiseberichte aus Griechenland, Italien, Österreich, Deutschland
Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen
Thema:
Griechenland: Attika – Weinberge und Weingüter um Athen
Beschreibung:
Wein-Guide Attika: Die Region um Athen ist eine der wärmsten und trockensten Griechenlands. Mediterranes Klima und Böden sind perfekt für den Anbau von Wein - seit der Antike. Weltbekannt ist Retsina, der sein Comeback feiert. EXTRA: Weingüter, Tipps, Gourmet-Touren in Attika.
Autor:
Website:
Reise-Zikaden - Reiseblog
Logo:
Monika Hoffmann

Monika Hoffmann

schreibt seit 2014 auf ihrem Blog Reise-Zikaden Foto-, Natur- und historische Reportagen aus Griechenland, Italien, Österreich, Deutschland mit Schwerpunkt München und Bayern. Ihre Passion auf Reisen ist Geschichte und der Besuch archäologischer Plätze. Spezialgebiete: Ur- und Frühgeschichte & Antike Hochkulturen. Die Fotografin, Redakteurin, Köchin, Naturfreundin liebt Griechenland, Italien und ihre Heimat Oberbayern: Über die Geschichte bis zu Musik, Literatur, Filmkunst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.