Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce


reise-zikaden.de, Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce sind in ganz Griechenland beliebt. Wir schätzen ihre lockere Konsistenz und die orientalischen Aromen. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Die fluffig lockeren Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce sind heute in ganz Griechenland beliebt. Sie stammen aus der kleinasiatischen Küche und werden mit aromatischen Gewürzen aus dem Orient verfeinert. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Mit Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce präsentieren wir ein Gericht aus Kleinasien. Es stammt aus der Hafenstadt Smyrna (heute Izmir, Türkei), an der Ostküste der Ägäis.

Soutzoukakia Smyrneika (σουτζουκάκια σμυρνέικα) sind zarte zylindrische Frikadellen aus Schweinehackfleisch. Das Gericht ging aus in der osmanisch-türkischen und griechischen Küche hervor.

Fluffige Soutzoukakia mit Kreuzkümmel haben sich schnell zu einem unserer Küchenlieblinge entwickelt. Die sämige Tomatensauce erhält durch Piment oder Zimt ebenfalls orientalische Aromen.

Griechische Flüchtlinge die 1922 aus Smyrna (Izmir) und Konstantinopel (Istanbul) in Kleinasien kamen machten Soutoukakia in ganz Hellas bekannt. Als Beilage wird Reis serviert, gut passt Kartoffelbrei.

Der Name Soutzoukakia stammt vom türkischen Wort Sucuk, für Wurst. Die Griechen verwandelten es in „Soutzouk-aki“, indem sie das Suffix „aki“ (für klein) anhingen. Soutzoukakia sind also „Würstchen“.

Außerdem wurde in der griechischen Version der Fleischteig nicht wie Würste in Darm eingefüllt. Die Fleischröllchen der Hellenen wurden angebraten und in einer duftenden Tomatensauce fertig gegart.

Später entstanden die Zusatzbezeichnungen Smyrneika (σμυρνέικα, aus Smyrna) oder auch Politika (πολίτικα, aus Konstantinopel). In der Türkei ist heute das Gericht als Izmir Köfte weit verbreitet.

Für Soutzoukakia Smyrneika wird in Griechenland meist Hackfleisch vom Schwein verwendet. Beliebt ist auch Kalb-, Rind-, Lamm- oder Geflügelfleisch. Die Fleischsorten werden auch gemischt verwendet.

Türkische Rezepte für Izmir Köfte ähneln Soutzoukakia Smyrneika. Es wird kein Schweinefleisch verwendet. Izmir Köfte enthalten oft zusätzlich Kartoffeln, Tomatenwürfel, Gemüsepaprika und Chili.


▶ Probiert auch unser Rezept: Izmir Köfte mit Tomatensauce aus dem Ofen – Würzig und saftig

Wer vegane Soutzoukakia genießen möchte dem können wir das Rezept mit Video (englisch) vom griechischen TV-Koch Akis Petretzikis empfehlen: Greek vegetarian soutzoukakia

reise-zikaden.de, Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce Kreuzkümmel verleiht Soutzoukakia Smyrneika den typischen Geschmack. Die Verwendung von Süßwein zum Einweichen des Brotes verleiht eine milde Note. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Kreuzkümmel verleiht Soutzoukakia Smyrneika den typischen Geschmack. Die Verwendung von Süßwein zum Einweichen des Brotes gibt eine mild-würzige Note. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann


WERBUNG


Zutaten für 4 Personen

Soutzoukakia Smyrneika

500 g Bio-Hackfleisch vom Schwein (auch Kalb-, Rind-, Lammfleisch, oder gemischt)
200 g Weißbrot vom Vortag, entrindet
2 EL Rotwein, lieblich (Mavrodaphne), oder 1 EL Rotwein-Essig
1 Ei
1 EL Kreuzkümmel, im Mörser zerkleinert
2 Knoblauchzehen
6 EL Petersilie, grob gehackt
3 EL frische Minze, grob gehackt (oder 1 EL getrocknete Minze)
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

200 ml Rotwein, lieblich (Mavrodaphne) zum Einweichen, oder Rotwein-Essig mit Honig (siehe unten)
etwa 100 g Mehl (Wiener Griesler) zum Wenden der Soutzoukakia vor dem Braten
etwa 50 ml Olivenöl zum Braten

Tomatensauce

4 Fleischtomaten, oder 1 große Dose Tomaten
1 EL Tomatenmark
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
1/4 TL Piment oder 1/2 TL Zimt
1 Lorbeerblatt
1 TL Zucker
200 ml Weißwein, oder Brühe
Salz und Pfeffer

Basmatireis

250 g Basmatireis
500 ml Wasser
3 EL Olivenöl
1 unbehandelte Bio-Zitrone, Zesten oder Abrieb
Salz


Fleischteig für Soutzoukakia vorbereiten

reise-zikaden.de, Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce Schweinehackfleisch, Kräuter-Knoblauch-Kreuzkümmel-Paste und das eingeweichte Weißbrot für Soutzoukakia liegen in der Schüssel bereit. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Schweinehackfleisch, Kräuter-Knoblauch-Kreuzkümmel-Paste und eingeweichtes Weißbrot für Soutzoukakia liegen zur Weiterverarbeitung bereit. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Weißbrot vom Vortag entrinden und grob Würfeln. Toast ist nicht so ideal. Brotwürfel für etwa fünf Minuten in einer Tasse Rotwein (Mavrodaphne, lieblich) einweichen. Ausdrücken, zum Fleisch geben.

Den verbliebenen Rotwein für später aufbewahren. Wer keinen Mavrodaphne zur Verfügung hat, kann zwei Esslöffel Rotwein-Essig und einen Teelöffel Honig zu 200 ml Einweichwasser geben.

Gute Ergebnisse erzielen wir mit Marsala und Wasser (Mischverhältnis 50/50). Im Küchenmixer Wein, Olivenöl, Knoblauch, Kreuzkümmel, Petersilie und Minze zu einer feinen Paste zerkleinern.

Mit Ei, Salz und Pfeffer zum Hackfleisch in eine Schüssel geben. Gut durcharbeiten bis das Brot ganz zerfällt. Der Fleischteig wird durch die Kräuterpaste leicht grünlich und sollte locker-weich sein.

Anschließend zugedeckt für mindestens eine Stunde (noch besser zwei Stunden) im Kühlschrank durchziehen lassen. Dadurch können sich die Aromen gut verteilen und er Teig bindet besser.

reise-zikaden.de, Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce Fleischteig für Soutzoukakia Smyrneika mit einem Ei, Salz und Pfeffer vermengen bis das Brot zerfallen ist. Am Ende ist die Masse leicht grünlich und locker. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Fleischteig für Soutzoukakia Smyrneika mit einem Ei, Salz und Pfeffer durcharbeiten bis das Brot zerfallen ist. Am Ende ist die Masse leicht grünlich und locker. Fotos: Reise-Zikaden, M. Hoffmann


WERBUNG



Soutzoukakia Smyrneika formen und braten

reise-zikaden.de, Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce Beim formen der Soutzoukakia kommt der verbliebene Rotwein zum Einsatz. Bevor die Hackfleischröllchen in die Pfanne dürfen werden sie in Mehl gewälzt. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Beim Formen der Soutzoukakia kommt der verbliebene Rotwein zum Einsatz. Bevor die Hackfleischröllchen in die Pfanne dürfen werden sie in Mehl gewälzt. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Anschließend mit einem Esslöffel golfballgroße Stücke abstechen und zylindrische Röllchen formen. Dazu die Hände mit dem verbliebenen Mavrodaphne (vom Einweichen des Brotes) anfeuchten.

Die fertig abgedrehten Soutzoukakia sollten zwei Zentimeter Durchmesser haben und etwa acht Zentimeter lang sein. Ein Hackfleischröllchen sollte etwa 30 bis 50 Gramm wiegen.

Vor dem Braten in der Pfanne die Fleischröllchen großzügig in Mehl wenden. Hackfleischklößchen im heißen Olivenöl (Mittelhitze) rundherum kross braten. Das ganze dauert etwa acht bis zehn Minuten.

Eventuell nach dem Wenden noch etwas Olivenöl zugeben, damit die Soutzoukakia schön knusprig werden. Danach die Röllchen auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseite stellen.

reise-zikaden.de, Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce Ein verführerischer Duft zieht durch die Küche wenn die Soutzoukakia Smyrneika in der Pfanne goldbraun angebraten werden. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Verführerische Düfte ziehen durch die Küche wenn die Soutzoukakia Smyrneika in der Pfanne brutzeln. Nach dem Wenden noch etwas Olivenöl zugeben. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann


Tomatensauce zubereiten

reise-zikaden.de, Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce Piment gibt der Tomatensauce mit seinen süß-herben Aromen die an Muskat, Zimt, Pfeffer und Gewürznelken erinnern eine raffinierte Note. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Piment gibt der Tomatensauce mit seinen süß-herben Aromen, die an Muskat, Zimt, Pfeffer und Gewürznelken erinnern, eine raffinierte Note. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Im gleichen Bratgeschirr wie die Soutzoukakia wird auch die Tomatensauce zubereitet. Zwiebel sehr fein hacken. Olivenöl heiß werden lassen und die Zwiebel glasig dünsten. Knoblauch putzen.

Hitze reduzieren, Knoblauch durchpressen und untermischen. Zucker dazu, leicht karamellisieren lassen. Tomatenmark unterrühren, zwei Minuten anbraten. Dadurch dickt die Sauce beim Kochen gut ein.

Gewürfelte Tomaten, Gewürze, Weißwein (oder Brühe) zur Zwiebel-Knoblauch-Tomatenmark-Mischung geben. Mischen und Tomatensauce zugedeckt eine halbe Stunde köcheln, bis sie leicht eindickt.


WERBUNG



Soutzoukakia Smyrneika in Tomatensauce fertigstellen

reise-zikaden.de, Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce Die Soutzoukakia Smyrneika werden in der vorbereiteten Tomatensauce noch etwa zehn bis fünfzehn Minuten sanft gegart. Durch das mehlieren der Soutzoukakia wird sie sämig. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Die Soutzoukakia Smyrneika werden in der Tomatensauce noch 10 bis 15 Minuten sanft gegart. Durch das mehlieren der Fleischröllchen wird die Sauce sämig. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Die angebratenen Fleischklößchen in die Tomatensauce einlegen und mit einem Deckel zudecken. Für zehn bis fünfzehn Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Danach Lorbeerblatt entfernen.

In der Zwischenzeit den Basmatireis zubereiten. Wir belassen die fertige Tomatensauce stückig. Durch das mehlieren der Soutzoukakia wird sie wunderbar sämig. Wer mag, kann die Sauce auch pürieren.


Basmatireis zubereiten

reise-zikaden.de, Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce Während die Soutzoukakia Smyrneika in der Pfanne köcheln wird der Basmatireis zubereitet. Fruchtig-frische Aromen verleiht frische Zitronenzeste. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Während die Soutzoukakia Smyrneika in der Pfanne köcheln wird der Basmatireis zubereitet. Fruchtig-frische Aromen verleiht dem Reis die Zugabe von Zitronenabrieb. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Basmatireis abwiegen. In ein feines Sieb geben und mit reichlich kaltem Wasser abspülen. Wenn sich das Wasser weißlich färbt, gibt der Reis Stärke ab und wird beim Zubereiten nicht klumpig.

In einem Topf Olivenöl erhitzen. Reis, Salz, Abrieb von der Zitronenschale (oder Zeste), Wasser zugeben und gut umrühren. Alles aufkochen lassen, danach Hitze reduzieren und Topf zudecken.

Zehn bis zwölf Minuten köcheln, nicht mehr umrühren. Der Basmatireis ist fertig wenn die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist. Topf beiseite stellen und Reis zwei Minuten ruhen lassen.

Basmatireis im Topf mit einer Gabel auflockern. Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce auf Basmatireis anrichten und mit fein gehackter, frischer Minze servieren.

reise-zikaden.de, Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce Griechenland für Zuhause! Ein wahrer Festschmaus für Hellas-Fans sind saftige Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann

Griechenland für Zuhause! Ein wahrer Festschmaus für Hellas-Fans sind Soutzoukakia Smyrneika – Hackfleischröllchen in Tomatensauce. Foto: Reise-Zikaden, M. Hoffmann


Wer seine Amazon-Buchbestellung über die Anzeige unten abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen Mehraufwand, um unsere laufenden Kosten für den Blog etwas abzudecken. Vielen Dank dafür.
WERBUNG

Greek Comfort Food
Kundenbewertungen
Greek Comfort Food*
von Akis Petretzikis
 Preis: € 44,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. September 2021 um 5:44 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Pinne unser Soutzoukakia-Rezept auf Pinterest


Liebe Leser! Für unsere Rezepte haben wir eine Sterne-Bewertung eingerichtet. Nun möchten euch gerne um eine Bewertung bitten. Fünf Sterne ★★★★★ für „sehr gut“. Ein Stern ★☆☆☆☆ steht für „sehr schlecht“. Bewerten möglichst viele, ergibt sich aus der Menge ein Querschnitt über die Qualität unserer Rezepte. Die Sterne werden in später bei Google in den Suchergebnissen anzeigt. Vielen Dank dafür!

 

Print Friendly, PDF & Email
Rezepte auf Reise-Zikaden.de
recipe image
Rezeptname:
Soutzoukakia Smyrneika - Hackfleischröllchen in Tomatensauce
Autor:
Veröffentlicht am:
Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:
Deine Bewertung:
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)

Monika Hoffmann

schreibt Foto-, Natur- und historische Reportagen aus Griechenland, Italien, Österreich, Deutschland mit Schwerpunkt München und Bayern. Passion auf Reisen: Geschichte und archäologische Plätze. Spezialgebiete: Ur- und Frühgeschichte & Antike Hochkulturen. Die Fotografin, Redakteurin, Köchin, Naturfreundin liebt Griechenland, Italien und ihre Heimat Oberbayern: Über die Geschichte bis zu Musik, Literatur, Filmkunst.

Ein Kommentar:

  1. Pingback:Izmir Köfte mit Tomatensauce aus dem Ofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.