Buchtipp: Via Roma – Die Geschichte Roms in 50 Straßen, von Willemijn van Dijk


Buchtipp: Via Roma - Die Geschichte Roms in 50 Straßen, von Willemijn van Dijk - Via Roma – Die Geschichte Roms in 50 Straßen, von Willemijn van Dijk_ol

In unserer Blog-Serie Buchtipps veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen, Rezensionen über Bücher die uns besonders faszinieren und auf Reisen oder Ausflügen begleitet haben. Schwerpunkt wird dabei unsere Passion für Archäologie und Geschichte sein. Im siebten Teil möchten wir das Fachbuch Via Roma – Die Geschichte Roms in 50 Straßen, von Willemijn van Dijk empfehlen.

Autorin ist die niederländische Althistorikerin, Jounalistin und Bloggerin Willemijn van Dijk, die in Rom lebt. Ihr gewissenhaft recherchiertes Werk Via Roma – Die Geschichte Roms in 50 Straßen ist sowohl Reiseführer, wie Fachbuch. Klar, Reiseführer über Rom gibt es reichlich. Doch dieser ist anders, besonders – und mehr als ein weiterer „Rom-Guide“, denn er wendet sich an wirklich historisch interessierte.

Der Reisende kann das Werk als Sachbuch nutzen, um Details über Gebäude oder Straßen der Stadt zu erfahren. Oder auch um sich über Roms lange Geschichte seit der Antike zu informieren. Die Autorin Willemijn van Dijk nähert sich diesen Themen in interessanter Variante: Fünfzig Straßen und Plätze wurden ausgewählt, die von der wechselhaften Historie der Stadt erzählen. Eine wundervolle Idee die mit dem Buch fachkundig umgesetzt wurde. Dazu ist es informativ, sowie unterhaltsam geschrieben.

Denn mag auch ganz Rom in Trümmern liegen,
so kann doch nichts, was vollständig erhalten ist,
damit verglichen werden.“

Magister Gregorius, Besucher Roms im zwölften Jahrhundert

Für Reisende ist eine Städtereise nach Rom oft „nicht einfach“: Die Stadt überlaufen und überteuert, dazu das tägliche Verkehrs- und Müllchaos. Das Buch Via Roma – Die Geschichte Roms in 50 Straßen hilft beim „Träumen von der Vergangenheit“, in der geschichtsträchtigsten Stadt der Welt. Wer sich intensiv mit der Thematik beschäftigt wird so vertieft sein, dass er manches Manko Roms nicht wahrnimmt.

„Alle Wege führen nach Rom!“ – doch die Stadt selbst hat ebenfalls eine Menge Wege zu bieten. Wer diesen folgt und durch die Stadtgeschichte wandelt, den erwarten schöne, abenteuerliche, bizarre und auch schreckliche Geschichten. Oft hinter unscheinbaren Straßennamen versteckt. Alle sind in diesem handlichen Buch vereint, werden euren Forschergeist inspirieren und durch Rom begleiten.

Den insgesamt gelungenen Eindruck trübt, dass die Präsentation der ausgezeichneten Inhalte des Buches nicht ausreichend optisch aufbereitet wurde. Zwar sind fünf Straßenkarten von Rom beinhaltet, doch diese bilden Routen von fünf Spaziergängen ab. Je nachdem für welche Epoche das Herz des Reisenden schlägt. Sonst sind keinerlei Fotografien oder Stadtpläne beinhaltet.

Die Geschichte Roms in fünf Spaziergängen

Buchtipp: Via Roma - Die Geschichte Roms in 50 Straßen, von Willemijn van Dijk - Spaziergaenge

Fünf komplett ausgearbeitete Empfehlungen für thematische Spaziergänge bilden im Buch Via Roma – Die Geschichte Roms in 50 Straßen, von Willemijn van Dijk den Abschluss. Zu jedem Spaziergang werden entsprechende Straßenkarten abgebildet.

  • Spaziergang I: Auf den Spuren der römischen Antike
  • Spaziergang II: Auf den Spuren der Päpste und der Renaissance
  • Spaziergang III: Auf den Spuren Berninis und des Barock
  • Spaziergang IV: Auf den Spuren von Grand Tours und Belle Époque
  • Spaziergang V: Auf den Spuren von Faschismus und Zweitem Weltkrieg

Wer seine Amazon-Buchbestellung über die Anzeige unten abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen Mehraufwand, um unsere laufenden Kosten für den Blog etwas abzudecken. Vielen Dank dafür.
WERBUNG


Fazit

Unser Buchtipp: Via Roma – Die Geschichte Roms in 50 Straßen, von Willemijn van Dijk ist der ideale Begleiter für eine Städtereise nach Rom. Freunde der einstigen „Hauptstadt der Welt“ wird es begeistern. Auch wer vertiefendes über Rom lesen möchte, dem sei dieses Fachbuch ans Herz gelegt. Die Entwicklung Roms von einem Dorf am Tiber, über die Antike bis in die Neuzeit wurde von der Autorin gewissenhaft recherchiert. Die Historie wird knapp, aber interessant geschildert. Die großen und kleinen Stadtgeschichten würden mit Abbildungen intensiver wirken. Leider fehlen erklärende Fotografien. Sehr gelungen fanden wir die „Fünf Spaziergänge“, die auch mit Karten versehen sind. Wer auf ihnen wandelt, den begleiten durch Rom faszinierende Geschichten aus der Vergangenheit.

  • Titel: Via Roma – Die Geschichte Roms in 50 Straßen
  • Autor: Willemijn van Dijk
  • Verlag: DVA – Deutsche Verlags-Anstalt, 2017
  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • ISBN: 978-3-421-04780-9
  • Originaltitel: Via Roma. De Geschiedenis van Rome in 50 Straten, 2015

WERBUNG

medimops.de


Der Rom-Blog von Willemijn van Dijk (niederländisch): orpheuskijktom.com


Unsere drei großen Reisereportagen über Rom


Reiseberichte aus Griechenland, Italien, Österreich, Deutschland
Buchtipp: Via Roma - Die Geschichte Roms in 50 Straßen, von Willemijn van Dijk
Thema:
Buchtipp: Via Roma - Die Geschichte Roms in 50 Straßen, von Willemijn van Dijk
Beschreibung:
Buchtipp: Das Fachbuch Via Roma - Die Geschichte Roms in 50 Straßen, von Willemijn van Dijk ist gleichzeitig auch Reiseführer. Die Ewige Stadt von ihren Anfängen bis in die Gegenwart. Die niederländische Althistorikerin erzählt sie anders als üblich.
Autor:
Website:
Reise-Zikaden Reiseblog
Logo:
Print Friendly, PDF & Email

Monika Hoffmann

schreibt seit 2014 auf ihrem Blog Reise-Zikaden. Ihre Passion auf Reisen ist Geschichte und der Besuch archäologischer Stätten. Monikas Spezialgebiet sind antike Hochkulturen: Minoer, Achaier (Mykener), Ionier, Dorer, Etrusker, Römer, Kelten, Germanen. Reiseziele: Griechenland, Italien, Deutschland und ihre Heimat München in Oberbayern. Die Fotografin, Redakteurin, Köchin und Naturfreundin liebt Griechenland & Italien: Von der Antike bis zu Musik, Literatur und Filmkunst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.