Jahresrückblick 2018: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern


Jahresrückblick 2018: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern - reise-zikaden.de, toskana, abbazia san galgano, kloster, Chiusdi - Im Rückblick auf unser Jahr 2018 verbrachten wir in der Toskana unsere schönste Zeit. Ein Besuch der Abteiruine San Galgano bei Chiusdino war einer der Höhepunkte unserer Sommer-Reise nach Italien.

Im Rückblick auf unser Jahr 2018 verbrachten wir in der Toskana unsere schönste Zeit. Ein Besuch der Abteiruine San Galgano bei Chiusdino war einer der Höhepunkte unserer Sommer-Reise nach Italien.

2018 ist fast schon geschafft – 2019 steht in den Startlöchern. Zeit das vergangene Jahr im Blog Revue passieren zu lassen. Erfahrt im Jahresrückblick 2018: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern unsere Zahlen und Leser-Charts. Dazu zeigen wir im „Foto des Monats“ die Highlights der Reise-Zikaden 2018.

Wir möchten auch gleich vorab eine positive Entwicklung unserer Arbeit im Reiseblog verraten. Im Vergleich zum Vorjahr haben wir im Jahr 2018 deutlich mehr Leser dazu gewinnen können. Um genau zu sein, freuen wir uns über die fantastische Zunahme von insgesamt:

Plus 100.000 Leser

Das heißt: Wir können 100.000 Sitzungen bzw. Visits im Verlauf von 2018 mehr verzeichnen als 2017.
Wir sagen Danke: Für ein großartiges Jahr 2018 mit euch! Wir hoffen, dass ihr auch 2019 inspirierenden Lesestoff auf Reise-Zikaden findet und uns treu bleibt. Wir versprechen, auch für das kommende Jahr, euch im Blog wieder mit auf Reisen zu nehmen. Unser Ziel: Weiterreisen und den Traum leben.


Euch allen wünschen wir geruhsame Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.
Ein frohes und gesundes neues Jahr!

Eure Reise-Zikaden, Monika & Hans


Januar: Epiphanias in München – Wasserweihe an der Isar

Jahresrückblick 2018: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, Muenchen, Epiphanias 2018, Der griechisch-orthodoxe Bischof von Aristi, Vasilios Tsiopanas von der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland vollzieht die Segnung der Isar indem er das Kreuz dem Wasser übergibt.

Der griechisch-orthodoxe Bischof von Aristi, Vasilios Tsiopanas von der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland vollzieht die Segnung der Isar indem er das Kreuz dem Wasser übergibt.

Zum Dreikönigstag am 6. Januar waren wir 2018 als Zuschauer an der Ludwigsbrücke in München. Dort feierte die Griechisch-Orthodoxe Metropolie das Epiphaniasfest (ἐπιφάνεια, Erscheinung). Epiphanias ist nach Ostern das älteste christliche Fest und geht auf Traditionen des 2. Jahrhunderts zurück.

Dabei erfolgte die große Wasserweihe auf der Ludwigsbrücke, übrigens bereits zum siebzehnten Mal. Bei der Segnung des Wassers wird ein Holzkreuz dreimal der Isar übergeben. Traditionell holen Schwimmer das Kreuz wieder aus dem Fluss, dadurch erhalten sie einen besonderen Segen.


Februar: Sitia – Entspannter Flair in Kretas östlichster Hafenstadt

Jahresrückblick 2018: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern - Griechenland, Kreta, Osten, Sitia, Stadt, Lasithi, Hafen, Burg, Fischerboote - Sitia ist ein attraktives Hafenstädtchen, ganz im Osten der Insel Kreta. Mit etwa 300 Sonnenstunden im Jahr ist Sitia ein Traumziel, besonders für Nordeuropäer. Die Häuser sind terrassenförmig an den Hang gebaut und werden von den Resten der venezianischen Festung „Kazarma“ überragt.

Sitia ist ein attraktives Hafenstädtchen im Osten der Insel Kreta. Seine Häuser liegen terrassenförmig am Hang und werden von Resten der venezianischen Festung „Kazarma“ überragt.

Wir berichten von unserer Griechenland-Reise die uns nach Sitia in Ostkreta führte. Im Blog stellen wir die Stadtgeschichte und Highlights vor. Die entspannte Hafenstadt liegt an der letzten großen Bucht an der Nordküste Kretas. Die Berge um Sitia sind sanft geschwungen, anders als in Zentral- und Westkreta.

Am Ende der Promenade ist der Fähranleger. Dort starten die Fähren zum griechischen Festland, sowie zu den Inseln der Ägäis und Dodekanes. Dazu geben wir Tipps zu Anreise, Restaurants und Nightlife, Unterkünfte, Einkaufen für Selbstversorger, Mietwagen oder Buchempfehlungen.


März: Kreta-Shopping – Weltmusik von Xylouris White

Jahresrückblick 2018: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern xylouris white - Das Duo „Xylouris White“ mit George Xylouris (Laute, Gesang – links) und Jim White (Schlagzeug) beim entspannten Fototermin in den Bergen Kretas. Foto: www.xylouriswhite.com, Manolis Mathioudakis

Das Duo „Xylouris White“ mit George Xylouris (Laute, Gesang – links) und Jim White (Schlagzeug) beim entspannten Fototermin in den Bergen Kretas. Foto: www.xylouriswhite.com, Manolis Mathioudakis

Wenn wir auf Kreta unterwegs sind stöbern wir immer nach Musik von der Insel. Die „Beute“ unserer Kreta-Reise war die neue CD von Xylouris White, das Album „Mother“ erschien im Januar 2018. Das Duo spielt Indierock und Folk: Ein Weltmusik-Sound der nach Griechenland, Afrika und Orient klingt.

Wir möchten euch die CD ans Herz legen, bei uns ist sie zum Dauerbrenner geworden. Zuhause oder unterwegs: Der Sound von Xylouris White begleitet uns. Das Album ist der perfekte Soundtrack für eine Kretareise. Im Music-Store „Aerakis“ an der Plateia Korai in Heraklion werden wir immer fündig …


April: Bayern – Fototour zum Echinger Stausee bei Landshut

reise-zikaden.de, Germany, Lower Bavaria, Landshut, Eching, Vogel - Ausflugsziel für Naturfreunde, Fotoenthusiasten und Familien: Der Echinger Stausee im Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen bei Landshut in Niederbayern. Das Panorama von Aussichtsturm bietet interessante Einblicke in die Welt seltener Wasservögel.

Ausflugsziel für Naturfreunde, Fotoenthusiasten und Familien: Der Echinger Stausee im Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen bei Landshut in Niederbayern.

Frühlingszeit ist Ausflugszeit! Ein faszinierendes Ziel in Niederbayern ist eine Fototour zum Echinger Stausee bei Landshut. Im Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen bei Landshut finden unzählige gefährdete Vogelarten, Amphibien und seltene Pflanzen wertvollen Lebensraum.

Entlang der Wander- und Radwege befinden sich Info-Tafeln die den Ausflug auch für Kinder spannend machen. Der Echinger- und Moosburger Stausee sind der Kern des NSG Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen. Es zählt zu den wertvollsten Schutzgebieten für Wasservögel in ganz Bayern.


Mai: Latium – Das etruskische Tarquinia mit freskierten Gräbern

Italy, Lazio, Tarquinia, Santa Maria di Castello - Tarquinia: Blick von der Stadtmauer zur romanischen Kirche Santa Maria di Castello, dem wichtigsten mittelalterlichen Denkmal der Stadt. Sie steht auf einem Felsporn, an der Stelle wo einst das „Castrum Corgnetum“ stand, die Keimzelle der spätantiken Neugründung der Stadt. Foto: flickr, k. steudel

Tarquinia: Blick nach Westen von der Stadtmauer zur Kirche Santa Maria di Castello. Ausgrabungen und Nekropolen der etruskischen Stadt Tarchna liegen im Nordosten Tarquinias. Foto: Flickr, Steudel

Nirgends befinden sich so viele Kunstwerke der Etrusker an ihrem Entstehungsort wie in Tarquinia, in der italienischen Region Latium. Vor Ort können über 3.000 Jahre Stadtgeschichte erkundet werden. Weltberühmt ist die Montenrozzi-Nekropole mit ihren prächtig ausgemalten Felsengräbern.

In der Antike war die etruskische Stadt Tarchna (heute Tarquinia) das erste bedeutende Zentrum. Der Stadtstaat war der der reichste, größte und kultivierteste und kann als Hauptstadt Etruriens betrachtet werden. Die Politik, Kultur und Religion aller etruskischer Städte wurde von dort entscheidend beeinflusst.


Juni: Toskana – Sommerurlaub in den Colline Metallifere

reise-zikaden.de, italy, tuscany, castelnuovo di val di cecina, panorama

Ziel unserer Reise in die Toskana war Castelnuovo di Val di Cecina, inmitten der ursprünglichen Colline Metallifere. Im Talgrund des Valle di Pavone mieteten wir uns ein gemütliches Natursteinhaus.

Ziel unserer Sommer-Reise nach Italien war die Maremma in der Toskana. Die Toskana ist eine der schönsten Regionen in Europa. Überall gibt es malerische Orte und Geschichten zu Entdecken. Wir wandelten dort erneut auf den Spuren der Antike und besuchten Städte der Etrusker und Römer.

In den Colline Metallifere, beim Dorf Castelnuovo di Val di Cecina, mieteten wir uns ein Natursteinhaus. Das bewaldete Mittelgebirge erstreckt sich östlich der Etruskischen Küste. Highlight ist der Golf von Baratti bei Populonia. Dazu gab es mehrere Nekropolen der Etrusker zu entdecken.


Juli: Blutmond 2018 – Längste Sonnenfinsternis im 21. Jahrhundert

reise-zikaden.de, muenchen, blutmond, sonnenfinsternis, 27. auf 28. Juli 2018

Spektakulär! Sonnenfinsternis 2018 mit Blutmond über dem Münchner Westen. Im oberen Bereich gelang es Monika die Positionslichter von einem Flugzeug im Nachthimmel ins Bild zu bekommen.

Die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts gab es vom 27. auf 28. Juli 2018 zu bestaunen. Erst 2123 gibt es wieder einen Blutmond der länger dauert. Das Spektakel war in Europa, Afrika und Indien zu sehen. Übrigens, am 21. Januar 2019 um 4.30 Uhr gibt es wieder eine totale Mondfinsternis …

Wir fotografierten eine Bilderserie in München mit unserer Spiegelreflex Canon EOS 60D auf Stativ mit Zoom Objektiv. Das Foto wurde am 27. Juli 2018 um 22.23 aufgenommen: Brennweite 300 mm, ISO 500, Belichtungszeit 4 Sekunden, Blende 5,6. Die Facebook-Bildergalerie ging am 28. Juli um 0.53 online.


August: Italien daheim – Pizza Margherita selber backen

reise-zikaden.de, Pizza Margherita: Der Klassiker aus Italien, R

Pizza Margherita ist die „Mutter aller Pizzen“. Ihre Zutaten sind simpel: Rote Tomaten, weißer Mozzarella, grünes Basilikum. Die richtigen Zutaten und ein Pizza-Stein garantieren perfekte Pizzen.

Eines unserer Lieblinggerichte aus Italien ist Pizza Margherita. Eine perfekte selbstgemachte Pizza benötigt drei Dinge, versichern Pizzaiolos in Neapel: „Wissen, Talent und Intuition!“ Nur keine Scheu! Pizza Margherita zu backen ist kein Zauberwerk. Mit unserem Rezept gelingt euch der knusprig-dünne Boden.

Ein heißer Backofen ist dazu wichtig, ideal sind über 300 Grad. Die Zutaten sollten backstarkes Mehl, Mozzarella „Fior di Latte“, Pecorino, fruchtige Tomaten und frisches Basilikum sein. Mit einem Pizza-Stein gelingen ausgezeichnete Pizzen. Wer das Grundrezept beherrscht, der „kann“ alle Pizza-Varianten.


September: Toskana – Volterra, antike Metropole der Etrusker

reise-zikaden.de, Italy, Tuscany, Volterra, SR 68 Saline, City P - Volterra, das etruskische Velathri, ist eine eine unglaubliche Stadt in der italienischen Region Toskana: Auf den ersten Blick düster auf ihrem steilen Hügel, am Ende großartig und voller Geschichte.

Volterra, das etruskische Velathri, ist eine eine unglaubliche Stadt in der italienischen Region Toskana: Auf den ersten Blick düster auf ihrem steilen Hügel, am Ende großartig und voller Geschichte.

Unterwegs im Norden der Toskana: Wir waren auf Spurensuche in der toskanischen Stadt Volterra. Thema: Die Hochkultur der Etrusker. Unser Reisebericht Toskana: Volterra – 14 Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Etrusker nimmt euch mit nach Volterra, der etruskischen Stadt Velathri.

Aus einer Epoche, rund 2.400 Jahre vor unserer Zeit, haben sich viele Kulturdenkmäler erhalten: Die Ruinen einer Akropolis, Stadttore und Stadtmauern, Wachtürme, Nekropolen mit Kammergräbern, ein römisch-etruskisches Theater und ein neu entdecktes Amphitheater.


Oktober: Oberpfalz – 25 historische Highlights in Regensburg

reise-zikaden.de, oberpfalz, regensburg, bayern, donau, dom, sal - Das Panorama zeigt die Wahrzeichen von Regensburg auf einen Blick: Den gotischen Dom St. Peter mit seinen Doppeltürmen und die Steinerne Brücke über die Donau aus dem 12. Jahrhundert.

Das Panorama zeigt die Wahrzeichen von Regensburg auf einen Blick: Den gotischen Dom St. Peter mit seinen Doppeltürmen und die Steinerne Brücke über die Donau aus dem 12. Jahrhundert.

Ein Aufenthalt in Regensburg war für uns Münchner überfällig. Eine Woche gönnten wir uns im Oktober 2018 in der Donaustadt und waren auf Geschichtspfaden unterwegs. Um so detaillierter wir uns mit der Vergangenheit beschäftigten, umso größer unser Staunen. Denn die Stadtgeschichte ist einzigartig.

Wer sich mit der Geschichte von Regensburg beschäftigt kann fast 2.000 Jahre im Schnelldurchlauf erleben. Wir nehmen euch mit auf unsere Touren und haben 25 historische Highlights und Sehenswürdigkeiten zusammengestellt. Dazu Tipps und Infos zu Anreise, Einkehr, Einkaufen, Ausflügen.


November: Griechische Filmwoche München – Opening Djam

DJAM_01_ol - Djam (Daphné Patakia, links) und Avril (Maryne Cayon) Reisen durch die Ägäis voller Musik, wundervoller Begegnungen und der Freude am Teilen. Foto: Princes Production

Hauptfiguren im Kinofilm „Djam“ von Tony Gatlif, sind Djam (links) und Avril. Ihre Reise durch die Ägäis ist voller wundervoller Begegnungen und traditioneller Musik. Foto: Princes Production

Die Griechische Filmwoche München ist jedes Jahr im November ein Muss für Kinogänger, Hellas-Fans und Filmliebhaber im Kulturzentrum Gasteig. Für Griechenland-Freunde wie uns ist der Besuch seit Jahren ein fester, uns persönlich wichtiger, kultureller Bestandteil. Website: www.griechischefilmwoche.com

Der Kinofilm „Djam“ des französischen Regisseurs Tony Gatlif eröffnete den Event. Über „Djam“ hatten wir im Blog vorab eine Rezension veröffentlicht. Erzählt wird ein tragisch-komisches Roadmovie, das mit der Musik des griechisch-osmanischen Rembetiko, eine Liebeserklärung an das Leben ist.


Dezember: Kalender – Die Etrusker, Hochkultur im antiken Italien

kalender etrusker toskana 2019_titel - Unser Fotokalender „Die Etrusker – Hochkultur im antiken Italien“ möchte euch mit spannenden Motiven unserer Entdeckungsfahrten aus der Toskana begeistern. Wir waren auf Spurensuche in den einzigartigen Etrusker-Städten Volterra, Populonia, Vetulonia und Roselle unterwegs.

Der neue Fotokalender von Reise-Zikaden „Die Etrusker – Hochkultur im antiken Italien“ möchte euch mit spannenden Motiven unserer Entdeckungsfahrten aus der Toskana begeistern.

Unser Fotokalender Die Etrusker – Hochkultur im antiken Italien präsentiert für 2019 die schönsten Motive unserer Entdeckungsfahrten durch die Toskana. Dazu waren wir in den Provinzen Pisa und Grosseto auf den Spuren der Etrusker. Der Kalender mit ISBN-Nummer ist im Buchhandel & Online erhältlich.

Unsere Sommer-Reise 2018 führte in Italien durch die historischen Landschaften des antiken Etrurien, dem Kerngebiet der Etrusker. Ziel waren die großartigen Etrusker-Städte Volterra, Populonia, Vetulonia und Roselle. Eindrucksvoll thronen sie auf steilen Bergrücken, nahe der tyrrhenischen Küste.

Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.“
Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

Top-Ten, Leserzahlen, Klickraten und Social-Media Follower

browser-small pixabay.comIm Jahr 2018 haben wir 47 Blog-Einträge veröffentlicht (Stand 19.12.2018). Qualitativ hochwertige Reisereportagen und Rezepte, mit professionell bearbeiteten Fotografien zu veröffentlichen, hat für uns oberste Priorität. Das macht viel Vergnügen, aber es ist auch zeitintensive Arbeit.

Wir beschreiben und fotografieren für unsere Leser im Reiseblog kulturgeschichtliche Plätze und Regionen in Ländern die wir lieben. Dabei wird Griechenland immer unser Favorit sein. Ebenso der Schwerpunkt Geschichte und Archäologie wird bleiben. Dabei sind die Reisen nach Griechenland, Italien, Österreich oder Deutschland auch die persönlichen Höhepunkte im Jahr der Reise-Zikaden.

Wieder Zuhause wartet Planung, Recherche, Schreiben, Foto-Auswahl, Produktion und Website-Pflege auf uns. Kurze Beiträge auf Reise-Zikaden dauern mit Bildrecherche etwa einen halben Tag. Große Reisereportagen, mit abschließender Lektoratsarbeit, sind deutlich mehr Zeitaufwand.

Für unser aktuelles Großprojekt Entdeckungstouren in Regensburg – 25 historische Highlights haben wir 25 Blogeinträge zu Sehenswürdigkeiten in Regensburg recherchiert, geschrieben und Fotos ausgewählt. Für den Hauptartikel (seit 13.12.2018 Online) wurden die Berichte jeweils eingekürzt. Eine Arbeit von Wochen. Fertig gestellt und veröffentlicht werden die einzelnen Artikel im Januar/Februar 2019.

Wir konnten uns 2018 im Jahresdurchschnitt über 33.000 Seitenaufrufe im Monat freuen. 24.000 Leser lesen Reise-Zikaden pro Monat. Pro Leser werden ein oder zwei weitere Posts besucht. Von Mai bis Oktober 2018 waren oft 1.200 Leser pro Tag im Blog. In den Wintermonaten war es etwas ruhiger.

Dazu kommen 2.100 Social Media-Fans auf Facebook, Instagram, Twitter, Google+ und Pinterest. Ein Erfolg für den wir uns ganz herzlich bei unseren Lesern und Followern bedanken möchten.

Jetzt folgt die auch für uns spannender Frage: Welcher unserer Artikel ist der Jahressieger 2018? Welche der Reportagen oder mediterranen Rezepte fanden die meisten Leser?

Die Top-Ten 2018 der Reise-Zikaden

  1. Athen: Unsere 20 Top Sehenswürdigkeiten und 20 Extratipps – 28.500
  2. Bifteki vom Grill – Griechische Frikadellen mit Feta – 21.000
  3. Moussaka – Griechischer Auberginenauflauf mit Hackfleisch – 12.700
  4. Athen: Neue Eintrittspreise für die Akropolis ab 1. April 2016 – 12.300
  5. Ostkreta: Unsere 25 Sehenswürdigkeiten um Sitia und Ierapetra – 11.800
  6. Türkischer Milchreis – Sütlac: Soul-Food vom Feinsten – 11.200
  7. Garda Trentino: 10 Ausflugstipps im Norden vom Gardasee – 8.800
  8. Florenz: 14 Sehenswürdigkeiten abseits der Touristenpfade – 8.200
  9. Pasta alla Norma – Auberginen-Klassiker aus Sizilien – 6.700
  10. Meersalz mit Zitrusfrüchten, Kräutern und Blüten zum Selbermachen – 6.600

Die Zahl am Ende der Charts stellt die aufgerundete Menge der Seitenaufrufe für 2018 dar.

Fünf Aufsteiger mit Beiträgen aus 2018

  1. Platz 20: Frühling in München & Umgebung: 18 Lieblings-Ausflugsziele – 5.200
  2. Platz 39: Kloster Beuerberg: Besuch der Sonderausstellung „Klausur – Vom Leben im Kloster“ – 2.450
  3. Platz 50: Ostkreta: Ierapetra – Die südlichste Stadt Europas – 1.900
  4. Platz 54: Cannelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung und Béchamelsauce – 1.750
  5. Platz 56: Latium: Die 5 schönsten Strände bei Tarquinia – 1.650

Die Zahl am Ende der Charts stellt die aufgerundete Menge der Seitenaufrufe für 2018 dar.

Klickzahlen 2018: Von 1. Januar bis 19. Dezember 2018

  • 387.000 Seitenaufrufe (Page Impressions).
  • 292.000 Leser (Sitzungen/Visits).
  • Pro Tag: 850 Leser.
  • Pro Woche: 6.000 Leser.
  • Pro Monat: 24.000 Leser.

Die Zahlen für Tag, Woche und Monat sind Durchschnittswerte.

Fazit: Ein Plus von 100.000 Lesern für 2018!

Tataah! Im Vergleich zum Vorjahr haben wir deutlich mehr Leser auf Reise-Zikaden. Es sind 100.000 mehr Sitzungen bzw. Visits im Verlauf von 2018 zu verzeichnen. Die Vergleichszahlen mit dem Jahr 2016 zeigen eine Steigerung um 170.000 Leser. Liebe Leser, das freut uns sehr: Herzlichen Dank!

Schade! Im Gegenzug sind die Zahlen bei den Seitenaufrufen gefallen: Um 153.000 Page Impressions. In 2017 und 2016 hatte jeder Besucher 2 bis 3 weitere Artikel gelesen. In 2018 waren es nur noch 1 bis 2 Posts. Doch Leser in einer sechsstelligen Größenordnung dazu zu gewinnen ist schon sehr wertvoll.

Leider schaffte es keiner unserer Berichte von 2018 in die Charts der Jahres-Top-Ten. Die eigene Messlatte mit Reisereportagen über Athen, Kreta, Gardasee, Florenz liegt eben ziemlich hoch. Die große Reportage Athen: Unsere 20 Top Sehenswürdigkeiten und 20 Extra-Tipps bleibt weiter auf Platz eins.


Wer seine Amazon-Buchbestellung über die Anzeige unten abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen Mehraufwand, um unsere laufenden Kosten für den Blog etwas abzudecken. Vielen Dank dafür.
WERBUNG

Zuletzt aktualisiert am 19. November 2019 um 13:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Instagram: Jahresrückblick 2018 mit der Top Nine-App

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Moni Hoffmann (@reise_zikaden) am

Auch auf Instagram ist Zeit für den Jahresrückblick 2018. Vielen Dank für so viele ? liebe Insta-Freunde!

  • 228 Posts
  • 23.2k Likes
  • 102 Likes pro Post
  • 6 Fotos aus Bayern/Deutschland (im Uhrzeigersinn: Bild 1, 2, 3, 4, 6, 8)
  • 3 Fotos aus Kreta/Griechenland (im Uhrzeigersinn: Bild 5, 7, 9)

Print Friendly, PDF & Email
Reiseberichte aus Griechenland, Italien, Österreich, Deutschland
Jahresrückblick 2018: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern
Thema:
Jahresrückblick 2018: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern
Beschreibung:
2018 ist fast schon geschafft – 2019 steht in den Startlöchern. Zeit das vergangene Jahr im Blog Revue passieren zu lassen. Lest dazu unseren Jahresrückblick 2018: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern.
Autor:
Website:
Reise-Zikaden Reiseblog
Logo:
Monika Hoffmann

Monika Hoffmann

schreibt seit 2014 auf ihrem Blog Reise-Zikaden Foto-, Natur- und historische Reportagen aus Griechenland, Italien, Österreich, Deutschland mit Schwerpunkt München und Bayern. Ihre Passion auf Reisen ist Geschichte und der Besuch archäologischer Plätze. Spezialgebiete: Ur- und Frühgeschichte & Antike Hochkulturen. Die Fotografin, Redakteurin, Köchin, Naturfreundin liebt Griechenland, Italien und ihre Heimat Oberbayern: Über die Geschichte bis zu Musik, Literatur, Filmkunst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.