Pastitsio: Griechischer Hackfleisch-Makkaroni-Auflauf


Pastitsio: Griechischer Hackfleisch-Makkaroni-Auflauf pastitsio - hackfleisch makkaroni auflauf - griechenland - titel Pastitsio: Griechischer Hackfleisch-Makkaroni-Auflauf mit seinem unvergleichlicher Geschmack, begeistert jeden Liebhaber der griechischen Küche – immer wieder!

Pastitsio: Griechischer Hackfleisch-Makkaroni-Auflauf – sein unvergleichlicher Geschmack begeistert Freunde der griechischen Küche. Perfekt für Gäste, Pastitsio lässt sich gut vorbereiten.

Der beliebteste aller Nudelaufläufe aus Griechenland ist der Pastitsio (Παστίτσιο). Er kann als griechisches Nationalgericht bezeichnet werden, nur die Moussaka könnte ihm Konkurrenz machen. Aber ist er nur ein einfaches Alltagsessen? Ein Nudelauflauf kann viel mehr sein: Der Pastitsio, mit seinem unvergleichlichen Geschmack, begeistert jeden Liebhaber der griechischen Küche – immer wieder!

Der Name Pastitsio stammt zweifellos von der italienischen Bezeichnung Pasticcio. Die griechische Variante ist überhaupt der Lasagne sehr ähnlich. Und tatsächlich, die Lasagne pasticciate kommt aus Bologna – kurz Pasticcio genannt. Obwohl die Methode, Nudeln oder Gemüse mit Fleisch in einer Kasserole zu überbacken, ursprünglich griechisch ist.

Überhaupt gibt es im ganzen östlichen Mittelmeerraum Rezepte, die ganz ähnliche Zutaten besitzen. So könnte vielleicht Lasagne eine italienische Variante des Pastitsio sein. Auch der griechischen Moussaka ähnelt der Auflauf, wobei hier Makkaroni die Auberginen und Kartoffeln ersetzen.


WERBUNG



Genau betrachtet macht Pastitsio eigentlich nicht viel Arbeit, aber braucht Zeit (siehe unten). Ist er erst einmal im Backofen, kann er sich selbst überlassen werden. Pastitsio: Griechischer Hackfleisch-Makkaroni-Auflauf wird meist als Hauptgericht serviert, er kann aber auch eine wunderbare Vorspeise sein. Bei festlichen Menüs in Griechenland darf er nicht fehlen.

Also, ran an die Töpfe! Ein selbstgemachter Pastitsio zaubert Griechenland-Feeling auf eure Teller. Wer kein Fleisch möchte, am Ende der Zutaten-Liste steht die vegetarische Variante für Pastitsio.

Ideal ist der Auflauf wenn Gäste kommen, da er sich gut vorbereiten lässt. Die Zutaten werden vor Ankunft der Gäste in die Backform eingeschichtet und erst vor dem Servieren gebacken. Klappt gut!

Tipp: Pastitsio gehört zu den Gerichten, die mit dem zweiten oder dritten Aufwärmen immer aromatischer werden. Wir backen immer gleich eine größere Menge. Die Zutaten sind für vier Personen großzügig bemessen, so dass theoretisch der Auflauf für wenigstens zwei Tage reichen könnte…

pastitsio - hackfleisch makkaroni auflauf - griechenland - titel 02 Ein selbstgemachter Pastitsio kann auch bei wählerischen Kindern zur "Geheimwaffe" werden...

Ein selbstgemachter Pastitsio wird, genauso wie die geliebte Lasagne, bei Kindern schnell zum absoluten Lieblingsessen. Und für Eltern zur „Geheimwaffe“ bei wählerischen Kids.

Vorbereitungszeit: 60 Minuten. Garzeit: 45 Minuten. Abkühlzeit: 30 Minuten.

Zutaten für 4 Personen

500 g Makkaroni
50 g geriebener Kefalotiri, Kefalograviera oder Parmesan

Hackfleisch-Sauce
500 g Lamm- oder Rinder-Hackfleisch
5 – 6 EL Olivenöl
2 Zwiebeln
250 ml passierte Tomaten
2 EL Tomatenmark
2 – 4 Knoblauchzehen
2 TL Oregano
1 TL Zimt
2 EL gehackte Petersilie
1 Tasse trockener Weiß- oder Rotwein
1 Ei
100 g geriebener Kefalotiri, Kefalograviera oder Parmesan
Salz, Pfeffer

Bechamel-Sauce
1 Liter Milch
6 EL Butter
6 EL Mehl
2 Eier
100 g geriebener Kefalotiri, Kefalograviera oder Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskat

 

Hackfleisch-Sauce zubereiten

Zwiebeln fein hacken, Olivenöl im Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig braten. Hackfleisch zufügen und anbraten. Unter Rühren weiter braten, bis es eine graue Farbe annimmt.

Passierte Tomaten zum Hackfleisch geben. Knoblauch durch die Presse drücken und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Zimt und Petersilie würden. Wein, oder Wasser, angießen.

Hackfleischsauce, ohne Deckel, etwa 15 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Die Sauce vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Ein Ei verquirlen und mit dem geriebenen Käse unterrühren.

Bechamel-Sauce zubereiten

Für die Sauce die Milch erhitzen, aber nicht kochen lassen. In einem Topf die Butter zerlassen, das Mehl dazugeben und unter Rühren etwas Farbe nehmen lassen.

Langsam und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen, nach und nach die heiße Milch angießen. Bechamel-Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Durch das köcheln verliert sie ihren „mehligen“ Geschmack und dickt ein. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zwei Eier verquirlen und mit dem geriebenen Käse unter die Sauce rühren.


WERBUNG



Makkaroni zubereiten

Makkaroni in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser garen. Am Ende der Garzeit mit kalten Wasser abschrecken, abtropfen lassen. Pasta zügig weiterverarbeiten, da sie sonst schnell verklebt.

Pastitsio fertigstellen

Den Backofen auf 200 Grad, Ober-Unterhitze, vorheizen. Als Kochgeschirr für Pastitsio empfiehlt sich eine großflächige Auflaufform, eine Schmorpfanne oder ein Topf (ohne Deckel). Die Hälfte der Makkaroni in die gebutterte, oder geölte, Auflaufform einlegen.

Tipp: Wir bündeln die Makkaroni der Länge nach, damit sie im Backgeschirr nebeneinander liegen. Wer das nicht mag füllt sie einfach wild durcheinander in die Backform.

Auf den Nudeln eine knappe Handvoll geriebenen Käse verteilen. Etwas vom Käse zurückbehalten für die oberste Schicht. Im Anschluss die komplette Hackfleisch-Masse auf den Nudeln verteilen und glatt steichen. Darauf die restlichen Makkaroni geben und entsprechend verteilen.

Zum Abschluß die Bechamel-Sauce über den Auflauf gießen, gleichmässig verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Alle Nudeln sollten von der Sauce bedeckt sein, sonst werden die Randstücke trocken. Auf der zweiten Schiene von unten, etwa 35 bis 45 Minuten, goldgelb backen.

Tipp: Vor dem Servieren den Pastitsio mindestens 15 Minuten auskühlen lassen, besser 30 Minuten. Sonst kann man ihn nicht schneiden und er zerfällt. Auflauf in Quadrate schneiden und mit Salat servieren.

Weinempfehlung: Retsina Rosé von Tsantali, ein geharzter Roséwein aus Savatiano- und Roditis-Reben.

Pastitsio, vegetarisch

Die vegetarische Variante des Gerichtes wird mit klein gewürfelten Zucchini, Aubergine, Möhre, Paprika und Champignons, anstelle von Hackfleisch zubereitet. Dazu zwei Zucchini, eine Aubergine, eine Möhre, 500 g Champignons und eine Paprikaschote sehr fein würfeln, oder raspeln. Die weitere Vorgehensweise und auch die Garzeiten sind identisch mit der Hackfleisch-Version. Darauf achten, dass der Gemüse-Sugo nicht zu wässrig wird. In diesem Fall die Sauce bei starker Hitze reduzieren lassen.


„… Noch ein cooler Pinnwandspruch …“


Musikvideo: So Tiri – Thes Pastichio 

Sehr cool! Pastitsio, der beliebteste aller Nudelaufläufe aus Griechenland hat seit kurzem einen eigenen Musiktrack mit Video! Der Titel Thes Pastichio von der griechischen Gruppe So Tiri ist im August 2017 erschienen und stellt eine Parodie auf den Track Despacito von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee dar.


WERBUNG



Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.