Jahresrückblick 2017: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern


Jahresrückblick 2017: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern - reise-zikaden.de, deutschland, hessen, germany, hessia, kassel, herkules, pyramide - Pyramiden in Hessen! Wer hätte das gedacht? Hans und Monika in der Pyramide unterhalb der Kupferstatue des "Herkules von Kassel" im Bergpark Wilhelmshöhe. Die Herkules-Statue ist das Wahrzeichen von Kassel und befindet sich auf der Pyramidenspitze des Oktogons.

Eine Pyramide in Hessen! Wer hätte das gedacht? Hans und Monika in der Pyramide unterhalb der Kupferstatue des „Herkules von Kassel“ im Bergpark Wilhelmshöhe. Die Herkules-Statue ist das Wahrzeichen von Kassel und befindet sich auf der Pyramidenspitze des Oktogons.

Der Dezember ist nicht nur die Zeit von Glühwein und Lebkuchen, sondern auch die Zeit für einen Jahresrückblick. Wir haben für Euch zusammengestellt wo wir 2017 unterwegs waren und was unsere Schwerpunkte im Blog der Reisezikaden gewesen sind. Bevor demnächst alle ins Jahr 2018 durchstarten, lassen wir mit unserem „Foto des Monats“ nochmals die Highlights von 2017 Revue passieren.

Am Ende folgen die Jahreszahlen: Mit Klickraten und den Top-Ten unserer beliebtesten Artikel im Blog. Wir sagen Danke: Für ein großartiges Jahr 2017 mit euch! Wir hoffen, dass ihr informativen Lesestoff auf unserem Blog gefunden habt und uns auch weiter treu bleibt. Auch im neuen Jahr werden wir euch wieder mit auf Reisen nehmen. Unser Ziel: Weiterreisen und den Traum leben.

Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf.“
Oscar Wilde (1854 – 1900)

Euch allen wünschen wir geruhsame Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2018. Ein frohes und gesundes neues Jahr!
Eure Reisezikaden, Monika & Hans


Januar: Segnung der Isar beim Fest der Epiphanie

Jahresrückblick 2017: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern - Fest der Epiphanie 2017 - titel - Epiphanias 2017 in München: Archimandrit Georgios Siomos (links) und Weihbischof Evmenios von Lefka bei der Wasserweihe.

Epiphanias 2017: Archimandrit Georgios Siomos (l.) und Bischof Evmenios v. Lefka bei der Wasserweihe.

Die traditionelle „Große Wasserweihe“ am Epiphaniastag ist einer der großen griechischen Feiertage. Am 6. Januar 2017 feierten in München die griechisch-orthodoxen Christen Epiphanias. Ein Gottesdienst auf der Ludwigsbrücke ist Teil des Feiertages, der bereits seit 2002 in München abgehalten wird. Dabei wird eine Segnung des Wassers vorgenommen, um dadurch Menschen, Häuser, Felder und Tiere zu schützen. Der Priester wirft ein Holzkreuz ins Wasser, das mutige junge Männer aus dem Fluss holen. Wer es als erster erreicht, erhält einen besonderen Segen für das neue Jahr.


Februar: Peloponnes – Das antike Korinth mit Akrokorinth

Jahresrückblick 2017: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern - korinth apollontempel dorisch akrokorinth detail peloponnes griechenland - Korinth: Apollon-Tempel ist einer der ältesten dorischen Ringhallentempel Griechenlands. Im Hintergrund sind auf dem Berggipfel die Ruinen der Festung Akrokorinth sichtbar.

Korinth: Der dorische Apollon-Tempel ist einer der ältesten Ringhallentempel Griechenlands. Im Hintergrund sind auf dem Berg Akrokorinth die Ruinen der gleichnamigen Festung sichtbar.

Das Ausgrabungsgelände der antiken Handelsmetropole Korinth, auf dem Peloponnes, zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Griechenland. Unser Online-Reiseführer: Peloponnes – Das antike Korinth zeigt das gesamte Spektrum und lässt die lange Geschichte der Stadt allgegenwärtig werden. Die Ruinen von Korinth liegen vor dem Hintergrund des mächtigen Tafelbergs Akrokorinth und seiner Festung. Schon in der Antike war Korinth ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen Asien und Europa und war einst neben Athen und Sparta eine der drei größten Städte Griechenlands.


März: Ausflugstipps im Norden vom Gardasee

Jahresrückblick 2017: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bildern - garda trentino tenno san lorenzo riva del garda val di tenno gardasee italien - Liebhaber bereisen den Gardasee in der Nebensaison um italienischen Flair ohne Massenandrang zu genießen zu können.

Italien-Liebhaber bereisen den Gardasee in der Nebensaison um italienischen Flair ohne Massenandrang in Ruhe zu genießen zu können.

Sein intensives Blau macht den Gardasee einzigartig, das sich im Norden zwischen steilen Felswänden zwängt, Richtung Süden dann bis zum Horizont weitet. Der Gardasee ist der Traum vom Süden – oder? Wunderschön ist es hier, aber manchmal auch ganz schön voll. Mit unseren Empfehlungen Garda Trentino: 10 Ausflugstipps im Norden vom Gardasee möchten wir auf die verborgenen Schätze am nördlichen Seeufer aufmerksam machen. Eine Extra-Tour führt in eine idyllisch gebliebene Ortschaft am Ostufer des Gardasees, südlich von Malcesine.


April: Beuerberg – Ein verlassenes Kloster im Originalzustand

kloster-beuerberg-eurasburg-wolfratshausen-bayern-hof-brunnen-eingang-pforte-titel - Kloster Beuerberg ist eine Klosteranlage wie aus dem Bilderbuch. Eine faszinierende Sonderausstellung zeigt die Gebäude im Originalzustand.

Kloster Beuerberg in Oberbayern ist eine Klosteranlage wie aus dem Bilderbuch. Eine faszinierende Sonderausstellung zeigt seit 2016 die Gebäude im Originalzustand.

Das ehemalige Kloster Beuerberg liegt idyllisch am Hochufer der Loisach, südlich von Wolfratshausen in Oberbayern. Seit 2016 wird dort eine temporäre Sonderausstellung unter dem Titel „Klausur – Vom Leben im Kloster“ gezeigt. Dabei wird ein erst kürzlich verlassenes Nonnenkloster im Originalzustand gezeigt. Der Besuch ermöglicht einen intimen Einblick in das einstige Leben im Kloster der Salesianerinnen. Ein Glücksfall für jeden Interessierten der innere Kraft sucht, oder einfach nur neugierig ist. 2017 gab es eine Fortsetzung mit neuen Konzept. Ab Mai 2018 öffnet Kloster Beuerberg erneut seine Pforten.


Mai: Königssee – Von Salet zur Fischunkelalm am Obersee

Deutschland, Bayern, Berchtesgadener Land, Oberau, Koenigssee, Obersee, Fischunkelalm, Watzmann, Nationalpark 01 - Vom Königssee ist der Obersee nur durch einen Moränenwall getrennt. Allerdings ist dadurch der Obersee nur mit dem Schiff und danach zu Fuß erreichbar.

Vom fjordartige Königssee ist der Obersee nur durch einen Moränenwall getrennt. Dadurch ist der Obersee nur mit dem Elektroboot und danach zu Fuß erreichbar. In Hintergrund das Watzmann-Massiv.

Das Berchtesgadener Land mit dem Königssee und Obersee ist absolutes Vorzeige-Oberbayern. Smaragdgrün und mystisch liegen die beiden fjordartigen Bergseen zwischen den steilen Berghängen des Watzmann-Massivs. Eine Urlandschaft: Weitläufig, gewaltig und überwältigend. Wir berichten von unserer Wanderung im Nationalpark Berchtesgaden. Zunächst fahren wir mit dem Boot über den Königsee und wandern von der Anlegestelle Salet den Obersee entlang. Dort liegt die malerische Fischunkelalm. Von dort geht es weiter bis zum Röthbachfall, dem höchsten Wasserfall Deutschlands.


Juni: Ostkreta – Fünf überarbeitete und erweiterte Reiseberichte

reise-zikaden.de - Griechenland, Kreta, Ostkreta, Lasithi, Sitia, Ziros, Xerokampos, Lamnoniou, Schlucht, Canyon-Titel -01

Traumstrand in der Südsee? Viel zu weit! Wir sind auf der griechischen Insel Kreta am Amatos-Strand von Xerokampos. Mit seinem kristallklaren und türkisfarbenen Wasser erfüllte unsere Reiseträume.

Fünf Reiseberichte unserer Reise in Kretas äußersten Osten haben wir im Juni 2017 aufwändig überarbeitet und deutlich erweitert: Itanos, Kloster Moni Kapsa, Xerokampos, Kato Zakros und Palekastro. Die ursprünglichen Artikel waren, unter dem Projektnamen Kreta-Frühlingstagebuch, im April 2015 als Mehrteiler erschienen. Die kurzen Blogeinträge hatten wir vor Ort in Ostkreta produziert, allerdings unter erschwerten Voraussetzungen. Einer ausgesprochen langsamen Internetverbindung mit einem UMTS-Stick. Meist mit nur 2G, einem Mobilfunkstandard aus den 1990er-Jahren …


Juli: Hessen – Der Keltenfürst vom Glauberg

Unterhalb des hessischen Glauberg wurde diese weltweit einzigartige Statue eines Keltenfürsten entdeckt – heute der Star im Museum. Die Figur datiert auf die Latènezeit des 5. Jahrhunderts v. Chr.

Unterhalb des hessischen Glauberg wurde diese weltweit einzigartige Statue eines Keltenfürsten entdeckt – heute der Star im Museum. Die Figur datiert auf die Latènezeit des 5. Jahrhunderts v. Chr.

Ein faszinierendster Ausflug während unserer Sommerreise 2017 nach Hessen war der Glauberg. Dort wurde ein Grabhügel entdeckt, mit Bestattungen und Statuen von Stammesfürsten aus der vorrömischen Eisenzeit des 5. Jahrhundert v. Chr. Die Entdeckungen und Ausstellungen im Museum „Keltenwelt am Glauberg“ ermöglichen tiefe Einblicke in fremde Welten. Absolute Sensation war der Fund einer lebensgroßen Statue: Der „Keltenfürst vom Glauberg“. Diese zeigt einen keltischen Krieger, König oder Priester mit auffälliger Blattkrone. Weltweit existiert kein vergleichbares Fundstück.


August: Blogparade – 3 Lieblingsreiseziele in Italien

reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, italy, sizily, trapani, marsala, island san bartolomeo, mozia, phoenician excavations, mosaic.

Platz 1 bei der Blogparade „Unsere 3 Lieblingsreiseziele in Italien“: Siziliens Westküste bei Marsala. Dort liegt in einer Lagune die Insel San Pantaleo mit den Ruinen der phönizischen Hafenstadt Mozia.

Das Thema von Julias Blogparade auf ihrer Website www.italienundich.com stellte uns nach unzähligen Italienreisen vor die Qual der Wahl: Unsere 3 Lieblingsreiseziele in Italien. Welcher Ort, Strand, Sehenswürdigkeit, Naturschönheit, Festival, Museum oder Archäologische Stätte war – weit vor allen anderen – am allerschönsten? Ins Finale kamen Sizilien und gleich zweimal die Toskana. Vielleicht können unsere drei Lieblingsreiseziele in Italien euch so begeistern, dass ihr unbedingt auch dort hin möchtet? Der nächste Urlaub kommt bestimmt!


September: Kulturtrip – München, so schön wie Italien

reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, Deutschland, Germany, Bavaria, Oberbayern, Munich, Muenchen, Odeonsplatz, Feldherrnhalle, Loewe, Theatinerkirche St. Kajetan

Italien in München entdecken, das klappt am besten bei einem Spaziergang durch das Isar-Florenz. Eine italienische Prinzessin war es auch, die München zur barocken Theatinerkirche verhalf.

Wusstet Ihr, dass München und Italien ein intensives Verhältnis zueinander haben? Wenn nicht solltet ihr München besuchen. Unser Kulturtrip München: 15 Sehenswürdigkeiten wie in Italien könnte dabei ein perfekter Guide sein. Münchens Prachtbauten und die unzähligen italienischen Restaurants lassen schnell mediterranes Lebensgefühl aufflammen, auch wenn die Stadt nördlich der Alpen liegt. Ohnehin ist München nicht nur zum Oktoberfest eine Reise wert. Diese Reisereportage stellt eine Ergänzung zum Kulturtrip in München: 15 Sehenswürdigkeiten wie in Griechenland, von 2016 dar.


Oktober: Urlaub im Herbst – 12 Reiseziele in Europa

reise-zikaden.de, Monika Hoffmann, Urlaub im Herbst, Reiseziele in Europa - Ihr habt im Herbst noch Urlaub übrig? Dann nix wie weg mit unseren Tipps: Urlaub im Herbst - 12 faszinierende Reiseziele in Europa.

Wer hat Lust auf eine Herbstreise? Mit unseren Reisetipps „Urlaub im Herbst – 12 faszinierende Reiseziele in Europa“ werdet ihr sicherlich fündig.

Der Herbst ist eine ideale Zeit um zu verreisen. Die Landschaften schimmern in bunten Farben und milde Temperaturen laden zu Strandurlaub, Städtetrips oder Bergtouren ein. Urlaub im Herbst: 12 faszinierende Reiseziele in 4 Ländern Europas: Griechenland, Italien, Österreich und Deutschland. Wer Lust auf Sommer hat, der sollte einen Badeurlaub in Griechenland planen. Liebt ihr Städtereisen? Wie wäre es mit Athen, Rom, Florenz, Wien, Salzburg oder München? Oder eine Bergtour durch die bayerischen Alpen? Genießer könnten eine Weinreise in die österreichische Wachau locken.


November: Unser Ostkreta-Fotokalender ist im Handel

griechenland kalender ostkreta zwischen sitia und ierapetra titel - Dreizehn Landschaftsfotografien aus Kretas äußerstem Osten schmücken unseren Ostkreta-Kalender.

Dreizehn Landschaftsfotografien aus Kretas äußerstem Osten schmücken unseren Ostkreta-Kalender.

Unser neuer Fotokalender Ostkreta – Zwischen Sitia und Ierapetra für 2018 ist seit November im Buchhandel oder im Online-Handel erhältlich. Dafür haben wir dreizehn Motive von unserer Frühlingsreise nach Kreta ausgewählt. Produziert haben wir den Ostkreta-Fotokalender erneut mit dem Calvendo-Verlag, einer Self-Publishing-Plattform, mit der wir das Produkt vermarkten können. Dort kann jeder seinen eigenen Kalender veröffentlichen und drucken lassen. Die Foto-Kalender bekommen vom Verlag eine weltweit gültige ISBN-Nummer.


Dezember: Unsere Sehenswürdigkeiten in Ostkreta

reise-zikaden.de, greece, crete, sitia, harbour, port, eastern crete, lasithi - Im Hafen von Sitia liegen Fischerboote und Kaikis. Wer entspanntes kretisches Leben erleben möchte, der ist in Kretas östlichster Hafenstadt gut untergebracht.

Im Hafen von Sitia liegen Fischerboote und Kaikis. Wer entspanntes kretisches Leben erleben möchte, der ist in Kretas östlichster Hafenstadt gut untergebracht.

Der Osten von Kreta ist für Reisende die das authentische Inselleben lieben perfekt. Mit unseren Tipps Ostkreta: Unsere 25 Sehenswürdigkeiten um Sitia und Ierapetra möchten wir nicht nur auf Highlights, sondern auf unbekanntere Ausflugsziele aufmerksam machen. Wir sind ganz im Osten von Kreta unterwegs, die Region beginnt hinter den Bergen des Thripti-Gebirges, etwa dreißig Kilometer östlich von Agios Nikolaos. Die meisten Leser wissen es inzwischen: Archäologie ist unsere Passion. Schwerpunkt dabei ist die Historie der Regionen zu erfassen. Dann erschließt sich auch die Gegenwart.


Top-Ten, Leserzahlen, Klickraten und Social-Media Follower

Insgesamt haben wir 58 Blogeinträge im Jahr 2017 veröffentlicht. Ob das nun viel oder wenig ist? Das ist nicht so einfach zu beantworten. Denn uns liegt viel daran, qualitativ hochwertige Reisereportagen oder Rezepte, mit professionell bearbeiteten Fotografien zu veröffentlichen. Dies ist zeitaufwändig. Selbst kurze nachrichtliche Beiträge benötigen, inkl. Fotorecherche, etwa 3 bis 4 Stunden Zeit. Unsere „Archäologischen Reisereportagen“, mit abschließender Lektoratsarbeit, dauern deutlich länger.

diagram_icon-icons

Ein Beispiel: Unsere Reportage Ostkreta: Unsere 25 Sehenswürdigkeiten zwischen Sitia und Ierapetra war ein Zeitaufwand von mehreren Wochen. Der Aufwand war es wert, denn der umfangreiche Artikel stieg sofort in die Charts der meistgelesen Artikel für Dezember 2017 ein.

Den meisten Traffic, seit dem Start von reise-zikaden.de, konnten wir am 8. November 2017 mit 5.500 Seitenaufrufen verzeichnen. Unser Bericht: Kurzfilm aus Kreta: „Back on my feet“ – Na statho sta podia mou erzeugte fast schon einen kleinen „viralen Hit“. Besonders beliebt war das Musikvideo bei unseren Lesern in Griechenland. Ein bisher einmaliger Erfolg! Was für ein Moment, wenn tausende Besucher gleichzeitig einen bestimmten Artikel lesen. Wir dachten schon, es wäre ein technisches Problem auf der Website …

Wir konnten uns 2017 im Jahresdurchschnitt über 45.000 Seitenaufrufe pro Monat freuen. Rund 16.000 Leser besuchen unseren Blog pro Monat. Zusätzlich werden pro Besuch noch zwei bis drei weitere Artikel gelesen. In den Sommer- und Herbstmonaten 2017 waren es im Durchschnitt sogar monatlich bis zu 66.000 Seitenaufrufe und 24.500 Leser. Im Winter und zeitigem Frühjahr ist es meist etwas ruhiger. Dazu kommen rund 2.000 Social Media-Fans auf Facebook, Instagram, Twitter, Google+ und Pinterest. Ein schöner Erfolg für den wir uns ganz herzlich bei euch bedanken möchten.

Aber nun zu den Tatsachen: Welcher unserer Artikel wird der Jahressieger 2017? Welche Reportagen oder Rezepte wurden am häufigsten gelesen?

Die Top-Ten 2017 der Reise-Zikaden

  1. Athen: Unsere 20 Top Sehenswürdigkeiten und 20 Extratipps – 56.900
  2. Athen: Neue Eintrittspreise für die Akropolis ab 1. April 2016 – 29.500
  3. Städtereise Rom: Trastevere – Das Dorf in der Stadt – 16.400
  4. Bifteki vom Grill – Griechische Frikadellen mit Feta – 16.300
  5. Meersalz mit Zitrusfrüchten, Kräutern und Blüten zum Selbermachen – 14.900
  6. Kloster Beuerberg: Besuch der Sonderausstellung 2016 „Klausur – Vom Leben im Kloster“ – 13.800
  7. Toskana: Pitigliano, Sovana und Sorano – Urige Tuffsteindörfer im Kernland der Etrusker – 13.700
  8. Peloponnes: Navarinobucht – Pylos und seine Sandstrände im Westen von Messenien – 12.800
  9. Florenz: 14 Sehenswürdigkeiten abseits der Touristenpfade – 10.300
  10. Der Blautopf in Blaubeuren und die Höhlen der Neandertaler – 10.200

Die Zahl am Ende der Charts stellt die aufgerundete Menge der Seitenaufrufe für 2017 dar.

Drei Aufsteiger mit Beiträgen aus 2017

Die Zahl am Ende der Charts stellt die aufgerundete Menge der Seitenaufrufe für 2017 dar.

Klickzahlen 2017: Von 1. Januar bis 20. Dezember 2017

  • 540.000 Seitenaufrufe (Page Impressions)
  • 192.000 Leser (Sitzungen/Visits)

Jahresrückblick 2017: Die Highlights der Reise-Zikaden in Bilder

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.